In unseren aktuellen Ausgaben dreht sich alles um das Thema ZUKUNFT!

Wir stellen Ihnen quer durch alle Ressorts spannende Projekte, bahnbrechende Technologien sowie zukunftsbegeisterte Menschen vor. So setzen wir uns intensiv mit dem Verkehr der Zukunft auseinander, welche neuen Berufe es bald geben könnte und wie die Talente und der Sport im allgemeinen in der Zukunft sich entwickeln wird.

Alles zum Thema ZukunftsRundschau

Beiträge zum Thema ZukunftsRundschau

Politik
Claudia Plakolm (ÖVP), Michael Raml (FPÖ), Eva Maria Holzleitner (SPÖ), Lukas Linemayr (Grüne) und Moderator Thomas Kramesberger (BezirksRundschau; v.l.)
24 Bilder

OÖ-Jungpolitiker zu Gast
Die "Zukunft der Politik" im BezirksRundschau-Talk

OÖ. Am 10. April debattierten die Nachwuchs-Chefs der vier im Oberösterreichischen Landtag vertretenen Parteien auf Einladung der BezirksRundschau. Die Diskussion mit der „Zukunft der Politik“ ist weiterhin unter  facebook.com/BezirksrundschauMeinOberoesterreich auf Facebook abrufbar. Die vier Nachwuchspoltiker – Claudia Plakolm (Junge Volkspartei), Eva Maria Holzleitner (Junge Generation/SPÖ), Lukas Linemayr (Junge Grüne) und Michael Raml (Ring Freiheitlicher Jugend) diskutierten über...

  • 17.04.19
Wirtschaft
In Oberösterreich gibt es unter anderem zwei Start-up-Schmieden mit startup300 in der Tabakfabrik und tech2b im Linzer Techcenter.

Start-ups
Nächster Elon Musk womöglich aus Oberösterreich

Vom Start-up zum Großunternehmen, Runtastic hat es vor gemacht. OÖ. Was haben Apple-Gründer Steve Jobs, Tesla-Gründer Elon Musk, Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Amazon-Gründer Jeff Bezos gemeinsam? Sie alle hatten einst eine Idee und waren mutig genug, diese mit all ihren Mitteln umzusetzen. Start-up-Schmieden In Oberösterreich gibt es unter anderem zwei Start-up-Schmieden, mit startup300 in der Tabakfabrik und tech2b im Linzer Techcenter. Runtastic ist vermutlich das bekannteste...

  • 17.04.19
Wirtschaft
Ein großer Erfolg für "Seqrid": Der Goldaward auf der ISPO 2019.

Hilfe für Einsatzkräfte
"Seqrid" - Ein Jahr nach dem 120-Sekunden-Casting

WELS. In den letzten Jahren bot das 120-Sekunden-Casting der BezirksRundschau jungen Unternehmern die Möglichkeit, eine Jury von einer Geschäftsidee zu überzeugen. Im März 2018 haben auch einige Welser Bewerber die Chance genutzt, ihre Ideen hier zu präsentieren. Darunter waren Thomas Emrich und Alexander Berger, die „Seqrid“ vorstellten. „Seqrid“, das sich aus den Worten Security, Quick Response und Identification zusammensetzt, ist ein Notfalldatensystem, in dem lebensrettende Daten wie...

  • 15.04.19
Wirtschaft
Kreisels Chimero ermöglicht mehrere Schnellladungen zur selben Zeit, ohne dabei das Netz zu überlasten.

Oberösterreich
Innovationen im Bereich der Elektromobilität

Alle Anzeichen deuten auf den Ausbau der Elektromobilität, auch Oberösterreich beheimatet einige Vorreiter in dieser Branche. OÖ. Der Trend in Sachen Fortbewegung zeigt auf die E-Mobilität. Herausforderungen gibt es in zweierlei Hinsicht: die Umweltziele der Politik beinhalten bis 2030 eine Senkung des Kohlendioxid-Ausstoßes um beinahe 40 Prozent. Dies sei lediglich mit E- und Hybridantrieben erreichbar.  Weiters wird die sinkende Wertschöpfungskette zu einer Herausforderung. Denn ein...

  • 12.04.19
Wirtschaft
Die modularen Kunststoffkästen lassen sich zum individuellen Hochbeet stapeln.
3 Bilder

Vier Oö. Unternehmen
Innovation für den Balkon

Vier Unternehmen aus OÖ haben ein Hochbeet für den Balkon aus recyceltem Kunststoff entwickelt. LINZ. "U-greeny", so der Name des platzsparenden Hochbeets, dass den eigenen Balkon in einen Gemüse- und Kräutergarten verwandelt. Die Plast-IQ GmbH hat mit den Unternehmen Haidlmair GmbH, Innplast GmbH sowie dem Forschungsinstitut Transfercenter für Kunststofftechnik GmbH eine stapelbare Pflanzbox entwickelt. Besonderheit dabei: Für das Hochbeet wurde ein neuartiger Recycling-Kunststoff...

  • 11.04.19
  •  1
Leute
Das Interesse der Bevölkerung war groß.
4 Bilder

Lokalbahnareal Wels
Zuküntig "Zusammen:Wachsen"

Kürzlich wurde im Kulturzentrum Alter Schl8hof das städtebauliche Leitbild zur Neugestaltung des Lokalbahnareals präsentiert. WELS. Vor rund 120 Gästen stellte das Planerteam "Denk.Architektur" und "Schön_Landschaftplanung" kürzlich ihre Pläne für den Stadtteil vor. Damit liegt eine neue Grundlage für die Bebauungsplanung, für Realisierungswettbewerbe und für den Gestaltungsbeirat vor. Entsprechende Verbindlichkeit soll ein Gemeinderatsbeschluss bewirken. Den Start der baulichen Umsetzung...

  • 11.04.19
Wirtschaft
Mit Compete reduziert sich die manuelle Schleifzeit.

Automatisierung
Metalltechniker setzt auf automatisierte Lösung

OÖ. Die Firma Neubacher Metalltechnik stellt in Traun komplexe Maschinen und Komponenten sowie Schweiß- und Schleifteile speziell für die Maschinenbaubranche, die Biomasse-Heizungsindustrie und die Lebensmittelbranche her. Die geschliffenen Oberflächen aus Edelstahl für Maschinen in der Lebensmittelindustrie müssen mit hoher Sorgfalt und Genauigkeit hergestellt werden. Pro Bauteil entsteht ein Schleifaufwand von 80 bis 120 und mehr Stunden. Lösung gesucht und gefundenMit seinen Auftraggebern...

  • 11.04.19
Gesundheit
Die jungen Patienten werden über die Kindheit hinaus forschungsbasiert begleitet.
2 Bilder

Medizinische Forschung
Kepler Universitätsklinikum forscht an Entwicklungsstörungen

Seit vorigem Jahr wird im Zentrum der Medizinischen Forschung (ZMF) am Johannes Kepler Universitätsklinikum geforscht. OÖ. Im März wurde das österreichweit einzigartige Research Institute for Developmental Medicine (RID) eröffnet, das sich mit Entwicklunsstörungen beschäftigt, denn mindestens jedes zehnte Kind ist davon betroffen. Die jahrelange klinische und wissenschaftliche Arbeit des Instituts für Sinnes- und Sprachneurologie der Barmherzigen Brüder unter der Leitung von Primar Johannes...

  • 08.04.19
Bauen & Wohnen
Alexa wird erst dann gefährlich, wenn sie mit der Haustechnik verbunden ist.

Smarte Sicherheit
Alexa, bist du sicher?

Smarte Geräte wie Alexa und Co erleichtern das Leben. Ein Missbrauch ist jedoch nicht ausgeschlossen.  OÖ. Smarte Geräte können uns den Alltag erleichtern. Bekanntes Beispiel ist Amazons "Alexa". Sie kann zum Beispiel Musik wiedergeben, auf Termine hinweisen oder Produkte beim Online-Händler einkaufen. Doch welches Sicherheitsrisiko birgt Alexa? "'Nur' Alexa ist nicht so gefährlich wie Alexa verbunden mit Lichtsteuerung, der Alarmanlage, dem Smart-Tv oder dem Handy", erklärt Michael Sonntag,...

  • 08.04.19
Wirtschaft
Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt.

Arbeitsmarkt der Zukunft
Mitarbeiter brauchen neue Kompetenzen

OÖ. Die fortschreitende Digitalisierung beeinflusst rasch sämtliche Lebensbereiche, auch den Arbeitsmarkt. Neben der Entstehung neuer Berufe führt sie auch zur Veränderung bestehender Berufe und Berufsbilder. So müssen beispielsweise Rezeptionisten mit Online-Buchungen umgehen und Lagerarbeiter Lagerlogistiksoftware bedienen können. Damit verändern sich auch die Anforderungen der Unternehmen an die Beschäftigten. AMS ermittelt Bedarf Welche neuen Kompetenzen brauchen Mitarbeiter nun also...

  • 28.03.19
Gesundheit
Das Zentrum für Robotische Medizin bietet moderne interdisziplinäre robotische Diagnostik und Therapie.

Klinikum Wels-Grieskirchen
Wenn Mensch und Roboter gemeinsam operieren

Bereits mehr als 600 Eingriffe und Untersuchungen werden jährlich am Klinikum Wels-Grieskirchen roboterassistiert durchgeführt. BEZIRKE. Der Clou bei der Arbeit mit Robotern im Klinikum: Gesundes Gewebe wird geschont, der Heilungsprozess ist kürzer. Wels gilt in Oberösterreich als Vorreiter in der roboterassistierten Medizin. Als einer der wenigen Standorte bietet das Klinikum die Roboterchirurgie fächerübergreifend im Zentrum für Robotische Medizin an. Roboter-Doktor in der...

  • 25.03.19
Lokales
Traffic Manager Thomas Durstberger, Bürgermeister Andreas Rabl, Asfinag-GF Josef Fiala und Traffic Manager Bernhard Bäcker.

Traffic Manager der Asfinag sollen Stau "bekämpfen"

Seit 16. April 2018 sind die neuen Asfinag Traffic Manager 24 Stunden, sieben Tage in der Woche auf mehr als 100 Kilometer Autobahnen in Linz und Umgebung unterwegs. WELS. Sie sind Ersthelfer auf der Strecke und leisten den Blaulichtorganisationen Unterstützung. Etwa durch rasches Absichern von Unfall- oder Pannenautos oder aktives Vorbeileiten an Behinderungen, um Staus zu verhindern oder im erträglichen Rahmen zu halten. Das Betreuungsgebiet erstreckt sich auf die A1 West (Enns bis...

  • 20.04.18
Wirtschaft
Katharina Zielke ist Forscherin an der JKU.

Die Faszination für Moleküle

Katharina Zielke forscht an der Linzer JKU im Bereich Organische Chemie. WELS, LINZ. Bei der Organischen Chemie geht es um die Chemie rund um den Kohlenstoff. Sie stellt die Grundlage unseres Lebens dar. Als Doktorandin in einer Arbeitsgruppe an der Linzer Johannes Keppler Universität hat Katharina Zielke aus Wels-Land täglich mit Organischer Chemie zu tun, auch wenn sie nur über Umwege in diesem Forschungsbereich landete. "Ich habe die Hauptschule und danach die HAK Lambach absolviert, habe...

  • 20.04.18
Wirtschaft
Girls' Day Mini: Landesrätin Christine Haberlander mit teilnehmenden Kindern im Welser Welios.

Girls‘ Day Mini: Technik für Kindergartenkinder

Landesrätin Christine Haberlander besuchte die fünfte Ausgabe des Girls' Day Mini im Welser Welios. WELS. Rund 200 Mädchen im Alter von fünf bis sechs Jahren konnten am 10. und 11. April im Welios in Wels wieder spielerisch die Welt der Technik entdecken. Diese Aktion trägt dazu bei, so früh wie möglich die natürliche Neugier der Kinder, Dinge zu hinterfragen und Zusammenhänge zu ergründen anzuregen und zu fördern. Mittels einfacher Experimente eröffnet sich für die Mädchen spielerisch ein...

  • 20.04.18
Lokales
Ein verbessertes Radnetz wird erarbeitet.

Radworkshop will es "Pedalrittern" leichter machen

Lücken im Radnetz sollen geschlossen und Routen verbessert werden. KRENGLBACH. Im Vereinshaus der Gemeinde Krenglbach fand kürzlich der zweite Radworkshop der Stadtregion Wels statt. Ziel war es, regionale Radhauptrouten zu bestimmen und Lückenschlüsse zu identifizieren. Beinahe alle an der Stadtregion beteiligten Gemeinden waren vertreten und arbeiteten intensiv mit dem beauftragten Büro (Rosinak & Partner) zusammen. „Die Vorarbeiten waren sehr produktiv, alle Gemeinden haben sich eingebracht....

  • 20.04.18
Lokales
Die Polizeiinspektion Innere Stadt zieht in die Räumlichkeiten der ehemaligen "Backwerk"-Filiale im Erdgeschoß ein.

36 Polizisten ziehen auf Kaiser-Josef-Platz

Die Polizeiinspektion in der Roseggerstraße wandert auf den KJ ab und wird 36 Beamten Platz bieten. WELS. Aktuell stellt der Kaiser-Josef-Platz in punkto Sicherheit einen Brennpunkt dar. Das soll sich im kommenden Jahr ändern: Durch den Bau des neuen Amtsgebäudes der Stadt Wels besteht die Möglichkeit, die Polizeiinspektion Innere Stadt mitten auf den KJ zu verlegen. Ab 2019 werden 36 Polizisten – und damit zehn mehr als in der Roseggerstraße – am Kaiser-Josef-Platz ihren Dienst versehen und...

  • 19.04.18
Wirtschaft
Die Aussicht von der Solaranlage auf ein nachhaltig erbautes Wohnhaus.

Cohousing: Wohnen der Zukunft

Ökosoziales Wohnprojekt durch Umweltcenter Gunskirchen finanziert. GUNSKIRCHEN, WIEN. Das gemeinsame Arbeiten in sogenannten Co-Working-Spaces liegt voll im Trend. Aber auch das gemeinschaftliche Wohnen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Gesellschaftliche Veränderungen verlangen neue sowie nachhaltige Wohnkonzepte für alle Generationen. Der Anteil Alleinlebender und älterer Menschen wächst, die Nachfrage nach Kurzzeitwohnungen steigt. Das Konzept des Cohousings gestaltet das Zusammenleben von...

  • 19.04.18
Freizeit
Die Musiker Klaus Dickbauer und Martin Gasselsberger mit ihrer App "ChordMill".
3 Bilder

"ChordMill": Diese MusikPlayAlong-App fördert Talent am Instrument

Von Tonleitern bis Jammen: Die neue App "ChordMill" der Musiker Klaus Dickbauer und Martin Gasselsberger unterstützt das Üben eines Musikinstruments. BEZIRKE (jmi). Auf ihren Lorbeeren dürfen sich Pianist Martin Gasselsberger aus Gaspoltshofen und Saxofonist Klaus Dickbauer aus Wels bald ausruhen. Seit einem Jahr tüfteln sie an der App „ChordMill“: Sie soll das Üben eines Musikinstruments unterstützen. Die Idee stammt aus der Praxis: Die beiden Profimusiker unterrichten selbst – Gasselsberger...

  • 18.04.18
Leute
Starlim Sterner präsentierte Silikon-Spritzgusstechnik und den dazugehörenden Werkzeugbau.
33 Bilder

Das war die Lange Nacht der Forschung 2018

Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Unternehmen gaben Einblicke in die Wissenschaft. BEZIRK. Bei der Langen Nacht der Forschung (LNF) 2018 hatten Interessierte am 13. April zwischen 17.00 und 23.00 Uhr die Möglichkeit, Wissenschaft hautnah zu erleben. Starlim Sterner mit Hauptsitz in Marchtrenk beteiligte sich zum vierten Mal an der LNF. Knapp 700 Besucher zeigten sich an Werkzeugbau und Silikon-Spritzgusstechnik interessiert, darunter zahlreiche Kinder und Jugendliche. Geboten wurde...

  • 18.04.18
Lokales
In der NMS 6 Wels-Vogelweide steht digitales Lernen mit Tablet, Computer und Smartphone auf der Tagesordnung.

Digitales Lernen ist der neue Schul-Weg

In der NMS 6 Wels ist Unterricht mit Computer, Tablet und Smartphone schon selbstverständlich. Digitales Lernen: Die ZukunftWELS. Beamer, Whiteboards, Tablets, mobiles Internet: So sind die Klassenzimmer der Neuen Mittelschule 6 (NMS 6) Wels-Vogelweide ausgestattet. Denn gelernt wird in allen Klassen und Fächern digital mit Computern, Tablets und Smartphones. Das sei ein Muss, sagt Schuldirektorin Henriette Steinauer, „wir sind im digitalen Zeitalter angekommen, und dem dürfen wir uns...

  • 18.04.18
Sport
Christian Steinhuber mit seiner Renndrohne.
4 Bilder

Die Zukunft: Drohnenrennen

Schneller, leichter, noch realer – das ist der Trend bei diesem Sport WELS, LINZ. In etwa fünf Metern Höhe rasen die Renndrohnen mit rund 150 Stundenkilometern durch einen Parcours in der Größe eines Fußballfeldes. Je vier Piloten treten bei diesen Rennen gegeneinander an. Mit Funksteuerungen und Virtual-Reality-Brillen (VR-Brillen) manövrieren sie ihre Quadrocopter – Renndrohnen mit vier Propellern – schnellstmöglich durch enge Kurven und Hindernisse wie Pylonen und Gates (Torbögen). Sie...

  • 16.04.18
Freizeit
In den hauseigenen Ausgrabungsstätten dürfen Nachswuchsforscher Fossilien und Mineralien suchen.

Im Evolutionsmuseum auf Zeitreise gehen

Im Rahmen des internationalen Museumstages veranstaltet das Evolutionsmuseum einen Kindertag. KRENGLBACH. Im Rahmen des internationalen Museumstages in Oberösterreich wird im Evolutionsmuseum Schmiding am 5. Mai ein ganz besonderer Kindertag veranstaltet. An diesem Tag bezahlen Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres keinen Eintritt. Die jungen Besucher haben bei speziellen Kinderführungen (um 10.00 und 15.00 Uhr) die Möglichkeit, sich bei einer Zeitreise auf die Spuren...

  • 13.04.18
Wirtschaft
Sepp Hochreiter ist weltweiter Spezialist für künstliche Intelligenz. Seine Errungenschaften befinden sich in jedem Smartphone.
9 Bilder

Von OÖ auf die Märkte der Welt

OÖ (pfa). Jeder siebte Euro Umsatz wird in oö. Unternehmen mit neuen Produkten erwirtschaftet. „Wissenschaft und Forschung spielen eine entscheidende Rolle für die Wettbewerbsfähigkeit“, sagt Werner Pamminger, Geschäftsführer der Business Upper Austria. Das Land ob der Enns beheimatet ein Fünftel aller forschenden Firmen in Österreich. „Die große Dichte führt dazu, dass das Bundesland hinsichtlich der Forschungs- und Entwicklungs-Beschäftigten eine Spitzenposition einnimmt: Neun von zehn der...

  • 13.04.17
  •  1
Wirtschaft
Der Workspace soll keine Partyzone sein. Auf gemeinsamen Austausch und Netzwerken wird dennoch viel Wert gelegt.
6 Bilder

Workspace: Das Home Office hat ausgedient

In Wels-Lichtenegg werden Jungunternehmern flexible Arbeitsplätze zu fairen Preisen geboten. WELS. "Die Anforderungen an Gewerbeimmobilien haben sich aus Mietersicht stark gewandelt", bringt es Alex Pierer, der Kopf hinter dem Welser Coworking-Projekt Workspace auf den Punkt. Sein Vater, KTM-Chef Stefan Pierer, baute bereits in den 90er-Jahren in der Rosenau das erste Welser Dienstleistungszentrum (WDZ). "Damals ging es bei 80 Quadratmetern Fläche los, was in etwa monatliche Kosten von 1.000...

  • 13.04.17
  • 1
  • 2