Die Wachau, ein Dorf und drei Tote

Major Paul Eigner hat schon den dritten Todesfall im Dorf. Das jüngste Opfer ist die Physiotherapeutin Sonja König, der Männerschwarm des neuen Therapiezentrums. Eigentlich scheinen die drei Fälle nicht zusammenzuhängen, aber je tiefer Eigner bohrt, desto interessanter werden die Spuren. Lisa Lercher lässt in "Jenseits auf Rezept" einen sympathischen, bodenständigen Ermittler auf "rurale" Mördersuche gehen. Ein spannender, gesellschaftskritischer Dorfkrimi.
Haymon, 272 Seiten, 12,95€

Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:

Bezirksblätter Buch-Tipps

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen