Renovierung der Pfarrkirche Zirl

15Bilder

ZIRL. Die Arbeiten sollen bis Ende September 2017 abgeschlossen sein. Die Renovierung ist aufgrund des schlechten Zustandes von Fassade und Dach dringend notwendig. So werden die Neueindeckung des Daches, die Erneuerung des Dachstuhles sowie die Sanierung der Fassade in Angriff genommen.
Die Kosten werden sich auf Grundlage der aktuellen Kostenschätzung auf rund 1,1 Millionen Euro belaufen. Finanziell unterstützt wird das Projekt auch von der Marktgemeinde Zirl, Diözese Innsbruck, Bundesdenkmalamt, Land Tirol und der Landesgedächtnisstiftung.
Die Zirler Pfarrkirche wurde in den Jahren 1847/48 im neuromanischen Stil errichtet und zählt zu den größten Kirchen Tirols.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen