ART Innsbruck: international und national GroßARTiges

Sie sind Kunst! Bernhard Witsch, Marika Wille-Jais und Aline Schenk.
81Bilder
  • Sie sind Kunst! Bernhard Witsch, Marika Wille-Jais und Aline Schenk.
  • hochgeladen von Sabine Schletterer

IBK/TELFS (bine). "Alle Künste sind gut, ausgenommen die langweilige Kunst." (Voltaire) Und langweilige Kunst gab es auf der diesjährigen ART Innsbruck sowieso keine zu sehen. Die Internationale Messe für zeitgenössische Kunst, Klassische Moderne, Pop Art und weitere Strömungen des 19.-21. Jahrhunderts, hat sich längst zu einer echten Marke entwickelt und steht für Qualität und Vielfalt. Bei der 22. Auflage der ART Innsbruck zeigen 90 Galerien und Kunsthändler aus 10 Nationen Gemälde, Arbeiten auf Papier, Auflagenobjekte, Originalgraphiken, Skulpturen, Objekte/Installationen, Künstlerbücher, Fotografien, Neue Medien und weitere Kostbarkeiten. Auch die Telfer Künstler Aline Schenk und Bernhard Witsch und Marika Wille-Jais aus Tarrenz präsentieren erneut ihre beeindruckenden, bemerkenswerten und von den Besuchern viel frequentierten Kunstwerke und zeigen erneut, dass sich auch heimische Kunst in der internationalen Liga adäquat beweisen kann.

Mehr Infos: http://www.art-innsbruck.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen