Glückwunsch zum Geburtstag
Telfer Krippenpionier Robert Heiss wird 80

V.l.: Das Telfer Team beim Aufstellen der Weihnachtskrippe in der Kirche „Dominus Flevit“ am Ölberg in Jerusalem: der derzeitige Obmann Bernd Pelster, Josef Köll, Luise Heiss, Robert Heiss und P. Hartwig.
3Bilder
  • V.l.: Das Telfer Team beim Aufstellen der Weihnachtskrippe in der Kirche „Dominus Flevit“ am Ölberg in Jerusalem: der derzeitige Obmann Bernd Pelster, Josef Köll, Luise Heiss, Robert Heiss und P. Hartwig.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Nicolas Lair

TELFS. Zwar ist jetzt keine „Krippenzeit“, aber Geburtstage fallen zu jeder Zeit. Vor einigen Tagen konnte der Telfer Krippenpionier Robert Heiss seinen 80. Geburtstag feiern.

Eine prägende Figur

Der Krippenverein Telfs ist ohne Robert Heiss gar nicht denkbar. Denn er hat zusammen mit seiner Frau Luise und ein paar Krippenfreunden im Jahre 1982 den fast vergessenen Krippenverein Telfs aktiviert. Bis 2010 hat er als rühriger Obmann den Verein geprägt: Bis heute werden Aktivitäten, die unter ihm eingeführt wurden, weiter gepflegt. Wie die alljährlich im Herbst stattfindenden Krippenbaukurse mit der anschließenden Krippenausstellung, die Fixpunkte im Jahresgeschehen sind. Viele kirchliche Aktivitäten werden nach wie vor vom Krippenverein mitgetragen, z.B. tragen Mitglieder die Sebastiani-Reliquie und die Skapuliermuttergottes bei der Fronleichnamsprozession.

Die Telfer Weihnachtskrippe in der Kirche „Dominus Flevit“ am Ölberg in Jerusalem.
  • Die Telfer Weihnachtskrippe in der Kirche „Dominus Flevit“ am Ölberg in Jerusalem.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Nicolas Lair

Bis nach Jerusalem

Besonders große Verdienste hat sich der Obmann durch die Restaurierung der Weihnachtskrippe und des Ostergrabes in der Pfarrkirche Peter und Paul erworben. Hervor zu heben ist auch, dass Weihnachtskrippen aus Telfs in der Pfarrkirche Gschnitz, in Esch/Luxemburg sowie eine Weihnachts- und eine Fastenkrippe sogar in Jerusalem stehen.

Ehrenobmann und Ehrenmitglied

So kann der Jubilar voll Freude und Zufriedenheit auf seine Leistungen auf dem Gebiet des Krippenbaues in Telfs zurückblicken und der Krippenverein hat ihn wegen seiner großen Verdienste schon lange zum „Ehrenobmann“ ernannt. Der Tiroler Landesverband hat seinem Ehrenmitglied Robert Heiss alles Gute zu seinem runden Geburtstag übermittelt mit dem Wunsche für gute Gesundheit und Lebensfreude.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen