Fasnacht und Schleicherlaufen 2020 in Telfs
100 Meter Girlanden, 150 Verkehrsschilder und 300 Baugitter

Gemeindegärtner Luis Lindacher zeigt eine Girlande, die er aus Zweigen geflochten hat.
2Bilder
  • Gemeindegärtner Luis Lindacher zeigt eine Girlande, die er aus Zweigen geflochten hat.
  • Foto: Schatz
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Die Vorbereitungen für das Telfer Schleicherlaufen am 2. Februar sind sehr umfangreich, der Verkehr muss geregelt und der Ort auch geschmückt werden. Allein für die Säulen bei den Ortseinfahrten und die Ehrentribüne flechten die Gemeindegärtner mehr als 100 Meter Girlanden. Für die Umleitungen und Straßensperren sind 150 Verkehrsschilder nötig.

Kunstvolle Girlanden für den Schleicherlaufen-Sonntag

Luis Lindacher von der Gemeinde-Abteilung Infrastruktur und Grünanlagen fertigt aus den „Taxen“ kunstvoll Girlanden. Sie werden an den Ortseinfahrten angebracht. Allein die Girlande für die Ehrentribüne ist mehr als 50 Meter lang. Dabei verarbeitet Lindacher auch die im Ort aufgestellten Christbäume – eine nachhaltige Verwendung der Weihnachtsdeko!

Tafeln am richtigen Platz

Zur gleichen Zeit brüten Daniel Saueregger von der Abteitung Infrastruktur und Grünanlagen der Marktgemeinde Telfs und der GemeindeWerke-Mitarbeiter Alfred Berchtold über dem Detailplan des Ortsgebietes, auf die jede einzelne Tafel akribisch eingetragen wurde. Diesmal ist Berchtold zum letzten Mal dabei, er schult Dietrich Weber ein, den Mitarbeiter der Gemeinde-Abteilung für Infrastruktur und Grünanlagen, der zukünftig diese Aufgaben erfüllen soll.

Komplizierte Verkehrsregelung beim Schleicherlaufen

„Alfred Berchtold ist neben seiner Tätigkeit als Maler der GemeindeWerke unser erfahrener Spezialist für die komplizierte Verkehrsregelung beim Schleicherlaufen. Er geht bald in Pension und übergibt bei der heurigen Fasnacht seine Agenden“,

so lobt Abteilungsleiter Ing. Manfred Auer das Engagement des „GemeindeWerke-Picasso“.
Berchtold sorgt jetzt – nach 2005, 2010 und 2015 - zum 4. und letzten Mal dafür, dass alle großen Parkplatzhinweise, 70 Halte- und Parkverbotstafeln, 40 Umleitungsschilder und 50 sonstige Hinweistafeln sowie 60 Absperrböcke, 45 Scherengitter und 300 Baugitter am richtigen Ort stehen.

Hinweise auf den Zufahrten

Doch nicht nur auf den Gemeindestraßen werden Verkehrszeichen aufgestellt. Die Asfinag weist schon auf der Autobahn darauf hin, dass die Ortsdurchfahrt gesperrt und auf das Mieminger Plateau eine Umleitung über Mötz eingerichtet ist.

Gute Zusammenarbeit

Für GemeindeWerke-Geschäftsführer Dirk Jäger ist die Tätigkeit für die Fasnacht wieder ein anschauliches Beispiel für die gute Zusammenarbeit zwischen den GemeindeWerken und Marktgemeinde.
So sieht das auch Fasnachtsobmann Bgm. Christian Härting:

„Es ist ein gewaltiger logistischer Aufwand, den die Mitarbeiter der Marktgemeinde und der GemeindeWerke gemeinsam bewältigen. Sie tragen im Hintergrund viel zum guten Gelingen des Schleicherlaufens bei.“

Gemeindegärtner Luis Lindacher zeigt eine Girlande, die er aus Zweigen geflochten hat.
Alfred „Picasso“ Berchtold (r.) übergibt seine Aufgaben nach dieser Fasnacht an Dietrich Weber.
Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen