13. Zirler Bergfilmfestival

ZIRL. Das Programm:
Horst Fankhauser & Walter Egger: vom Himalaya bis in die Dolomiten
Einen weiten Bogen spannen die beiden Stargäste des heurigen Bergfilmfestivals. Horst Fankhauser lässt zum 40. Jahrestag die Erstbesteigung der Manaslu-Südwand von 1972 Revue passieren. Walter Eggers Bergfahrten führten ihn u.a. in die Dolomiten, wo er an der Westlichen Zinne die Cassin bezwang.

Heliskiing in Kirgistan (15’)
Hohe Berge, viel Schnee, unverspurte Hänge und ein Hubschrauber bilden die Zutaten für eine traumhafte Woche beim Heliskiing – allerdings nicht in den Rocky Mountains, sondern im Tian Shan Gebirge in Kirgistan. Seit 15 Jahren zieht der Kärntner Bergführer Peter Unterluggauer in diesem Teil der Welt seine Spuren in den Pulverschnee.

Auf steilen Wegen (17’)
Der Vereinsname lässt es unschwer erahnen. Die Gipfel (und Berge) dieser Welt sind ihre Leidenschaft. Anlässlich des 100jährigen Jubiläums hat die Alpine Gesellschaft Gipfelstürmer einen filmischen Rückblick auf ihre ereignisreiche Geschichte gestaltet. Die beiden Initiatoren Walter Spitzenstätter und Engelbert Obex präsentieren neben dem Jubiläumsporträt auch ein kurz(weilig)es „Making of“.

Eigenproduktion (15’)
Die Alpenvereinjugend Zirl verbrachte ihr Sommerlager heuer erstmals außerhalb von Tirol. Der Film verdichtet eine Woche (Berg)Sport und Spaß in und um Kötschach-Mauthen zu einem kurzweiligen Potpourri.

Cerro Kishtwar (20’)
David Lama gelang gemeinsam mit zwei Bergsteigerkollegen die Erstbegehung der Nordwestwand des 6155 Meter hohen Cerro Kishtwar im Kaschmir-Himalaya.

Gewitterfilm (2’)
Kurz und eindrucksvoll wie ein Gewitter selbst geht dieser Film über die Zuseher nieder. Christoph Malin verwebt darin Blitz und Donner zu einem schauerlich schönen Gesamtkunstwerk.

Das Rahmenprogramm
Für Augen: Fotoschau „15 Jahre Alpenvereinsjugend Zirl“ – Für Abenteurer: kleine Outdoormesse mit Infozelt des Alpenpark Karwendel – Für Glücksritter: Gewinnspiel mit tollen Preisen – Für Durstige: Yak & Yeti Bar, Cocktails & Dreams – Für Hungrige: Kesselgulasch, Eintopf, Würstl – Für Konditionsstarke: After-Festival-Party mit DJ Daniel

Ehrenschutz: BM Josef Kreiser, AK-Präsident Erwin Zangerl und Klaus Oberhuber (1. Vorsitzender des Alpenverein Innsbruck)

Weitere Infos gibt es beim Veranstalter:
Ossi Miller, Alpenvereinsjugend Zirl
Tel. 0650 / 6403292 oder E-Mail: ossi.miller@gmx.at

HINWEIS: Das Bergfilmfestival findet im Festzelt am Inn statt, neben dem Spar-Markt im Südwesten von Zirl (Autobahnausfahrt Zirl West bzw. 5 Gehminuten vom Bahnhof). Zum Parken stehen Parkplätze beim Zelt sowie die Parkflächen des benachbarten MPREIS- und Spar-Marktes zur Verfügung.

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.