26 Green Events geehrt - auch Telfs, Reith b. Seefeld und Zirl dabei!

Nachhaltigkeit boomt: Am Montag wurden die Green Events Tirol Veranstalterinnen und Veranstalter des vergangenen Jahres von LHStvin Ingrid Felipe, Umwelt Verein Obmann Michael Kneisl und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger (vorne rechts) ausgezeichnet.
  • Nachhaltigkeit boomt: Am Montag wurden die Green Events Tirol Veranstalterinnen und Veranstalter des vergangenen Jahres von LHStvin Ingrid Felipe, Umwelt Verein Obmann Michael Kneisl und Klimabündnis Geschäftsführer Andrä Stigger (vorne rechts) ausgezeichnet.
  • Foto: Klimabündnis Tirol/Lechner
  • hochgeladen von Dee ri

Vermeidung von Abfall, regionale Verpflegung oder umweltfreundlichen Anreise. Immer mehr Veranstaltungen in Tirol achten auf Umwelt- und Klimaschutz. Die Initiative Green Events Tirol von Klimabündnis Tirol und Umwelt Verein hat im vergangenen Jahr 250 Events zertifiziert, fast doppelt so viele wie im Vorjahr. 26 davon kommen aus dem Bezirk Innsbruck Land.
Ob Sportveranstaltung, Kongress oder Dorffest – jede Art von Veranstaltung kann ein Green Event werden. Seit dem Projektstart vor sechs Jahren haben sich die Anfragen mehr als verdreifacht. Im Jahr 2019 zählte die Initiative 372 Veranstaltungsberatungen – davon wurden 250 als Going Green oder Green Event zertifiziert. 2018 waren es noch 130 zertifizierte Events. „Das Bewusstsein für einen nachhaltigen Lebensstil steigt spürbar in Tirol und das schlägt sich auch in einer umwelt- und sozialverträglichen Veranstaltungskultur nieder“, freut sich LHStvin Ingrid Felipe. Für die Jahre 2020 und 2021 hat das Land Tirol deshalb Förderungen für Green Events Tirol in der Höhe von über 120.000 Euro bereitgestellt.

Mullerschaugn, Reggae Festival, Burgsommer

„Besonders erfreulich ist, dass inzwischen auch immer mehr traditionelle Veranstaltungen wie das Große Mullerschaugn in Rum hinzukommen“, so Ingrid Felipe. Die Klimabündnis-Obfrau übergab am Montag gemeinsam Geschäftsführer Andrä Stigger und Michael Kneisl, Obmann des Umwelt Verein Tirol, die Urkunden an die Green Events Veranstalterinnen und Veranstalter des letzten Jahres. Und auch Großveranstaltungen, wie das Hill Vibes Reggae Festival in Telfs, gehen mit gutem Beispiel voran. Bewusstsein für eine nachhaltige Organisation zeigten unter anderem auch der Burgsommer Hall, das Riesenwok Festival in Wattens oder der Naturfreundetag in Reith bei Seefeld.

Tirol ist Vorreiter

Green Events Tirol gelten österreichweit als wegweisend. Durch ein dreistufiges Zertifizierungsmodell ist der Einstieg in eine nachhaltige Organisation für Veranstalterinnen und Veranstalter leicht zu meistern. Bewertet werden Kriterien, wie eine regionale und fleischreduzierte Verpflegung, die Vermeidung von Abfall durch Mehrweggeschirr oder die Möglichkeit einer umweltfreundlichen Anreise. Für die zweite Stufe als Green Event Tirol werden soziale Kriterien wie Barrierefreiheit sowie die Bereiche Energie und Wasser berücksichtigt. Veranstaltungen, die sich besonders hervorheben, haben die Chance auf den Green Event Star.

Ein starkes Netzwerk

Durch die Unterstützung des Landes Tirol können die Vereine Klimabündnis Tirol und Umwelt Verein sowohl Beratung als auch Auszeichnung für Green Events Tirol kostenlos anbieten. Teil des Service-Pakets ist auch ein starkes Netzwerk von PartnerInnen aus den Bereichen Catering, Werbemittel, Bildungseinrichtungen, Initiativen und Veranstaltungsorten. Sie alle halten für zertifizierte Green Events ein spezielles Angebot bereit. Am Montag wurden acht neue ParternInnen im Netzwerk begrüßt: Das BFI Tirol, die Innsbrucker Kräuterschule, Holzdesign North-West, die Lebenshilfe Arbeit Wipptal und Stubaital, die Initiative Tirol2050 sowie die Caterings Schulz Partyservice, feld:schafft und Futterkutter. Interessierte können sich auf der Website www.greenevents-tirol.at nützliche Tipps und Kontakte holen.

Welche Veranstaltungen aus Innsbruck Land wurden ausgezeichnet?

Forum:unschlagbar, Za un – Boulderfestl, Eröffnung des Themen-Wanderwegs zur Kaiser-Max-Grotte, Hill Vibes Reggae Festival Telfs, Zukunftstag 2019, Burgsommer Hall 2019, Bio Bergbauernfest, Grünes Sommerfest, Sommerfest im slw Elisabethinum mit den Stars of Tomorrow, In Telfs laft´s, BIO AUSTRIA Tirol Biosymposium 2019, Global Goals Design Jam, Homöopathie - Referat mit Claudia Maurer, Repair Cafe Inzing, Bundesseminar Design Thinking, Geistesblitzen_Wem gehört die Straße?, Blockparty, Burton Mountain Clean Up Day, Riesenwok, Eröffnung Alpenvereinshaus Wattens, Naturfreundetag, Wir für Telfs -10 Jahre Feier, Großes Mullerschauen Rum, Silent Disco Rum, Repair Cafe Zirl.

Autor:

Dee ri aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.