Auf tolle Plätze geklettert

Julia Lotz in Action bei der Kletter-WM in Moskau.
3Bilder
  • Julia Lotz in Action bei der Kletter-WM in Moskau.
  • Foto: Moritz Liebhaber
  • hochgeladen von Julia Scheiring

TELFS (jus). Am 16. August ging die Jugend- und Junioren-WM in Klettern zu Ende. Insgesamt 699 Athletinnen kraxelten 10 Tage lang um die besten Plätze. Den Abschluss der Weltmeisterschaften machte das Finale der U16 im Vorstieg. Für Österreich gab es zweimal Silber und einmal Bronze, insgesamt schafften es 11 Mädels und Burschen aus dem KVÖ (Kletterverband Österreich) unter die Top Ten.

Telfs am Start

Auch die ÖAV-Sektion Hohe Munde aus Telfs war am Start und konnte folgende Platzierungen verbuchen: Julia Lotz schaffte es auf Platz 20 beim Vorstieg und Platz 16 beim Speed, Mathias Posch auf Platz 7 beim Vorstieg, Platz 27 beim Bouldern und Platz 40 beim Speed.

Ortswechsel wegen finanziellen Schwierigkeiten

Die Kletter-WM hätte ursprünglich in Kanada stattfinden sollen, musste allerdings aufgrund finanzieller Probleme des Veranstalters abgesagt werden. Deshalb sprang der Russische Kletterverband ein und organisierte das Großereignis in Moskau.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen