Bei welchem Konditor gibt's den Superhasen?

Chocolat, Telfs
6Bilder

Es ist gemein: noch ist Fastenzeit und überall in den Geschäften, Konditoreien und Bäckereien locken schon die süßen Versuchungen. Allen voran: der Osterhase, unser Eierverstecker. Aber was hat der Hase eigentlich mit Ostern bzw. Ostereiern zu tun? Darüber ist man sich nach wie vor nicht ganz einig. Fest steht, dass sowohl das Ei als auch der Hase seit dem Mittelalter untrennbar mit dem Osterfest verbunden sind. Der genaue Ursprung ist allerdings unklar, die Theorien reichen vom sogenannten "Dreihasenbild" über biblische Überlieferungen bis hin zu einem schlecht gezeichnetem Osterlamm. Mittlerweile ist unser Osterhase jedenfalls auch schon international bekannt, besonders in den USA, wo er als "Easter Bunny" bekannt wurde. Kein Wunder also, dass es momentan in allen Bäckereien, Geschäften und Konditoreien die süßen Langohren zu kaufen gibt.
Aber wo bekommt man eigentlich den besten Schoko-Hasen? Die BEZIRKSBLÄTTER haben sich in den Konditoreien der Umgebung umgeschaut und verschiedene Langohren auf Herz und Nieren geprüft. Dabei sind uns ganz verschiedene Osterhasen untergekommen, vom klassischen Grinsehasen bis hin zum modernen Langohr. Auch der Geschmack variiert von bitter bis süß. Unser Fazit: Zum Reinbeißen sind sie alle!

Chocolat, Telfs
Preis: 12,90 €
Gewicht: 150 g
Fazit: Der Schoko-Hase vom Cafè Chocolat besticht durch sein einzigartiges Design. Die handgemachten Verzierungen sind sehr originell. Außerdem wird der zarte Geschmack durch die weiße Schokolade verfeinert.

Maurer, Mieming
Preis: 14,90 €
Gewicht: 230 g
Fazit: Als erstes sticht die liebevolle Verpackung samt Gras und Ostereier ins Auge. Die Schokolade ist sehr dünn und im Geschmack ist weniger süß. Dafür ist der Maurer-Hase umso zarter. Super Kombi!

Hussel, Innsbruck
Preis: 9,99 €
Gewicht: 320 g
Fazit: Mit den Schokoeiern als Verzierung und den liebevollen Details ist der Schoko-Hase von Hussel ganz klar der optische Sieger. Fast zu schade zum Reinbeißen! Geschmacklich kann er ebenfalls punkten.

Murauer, Innsbruck
Preis: 7,60 €
Gewicht: 230 g
Fazit: Der süße Grinsehase vom Murauer ist der günstigste von allen. Mit seinem "liaben G'schaug" zählt er zu den optischen Favoriten. Gemacht aus zartschmelzender Schokolade mit einem Drittel Kakaoanteil.

Peintner, Seefeld
Preis: 10,10 €
Gewicht: 210 g
Fazit: Der farbenfrohe Schoko-Hase vom Peintner in Seefeld hat auf jeden Fall den fröhlichsten Gesichtsausdruck. Das handgemachte Langohr schmeckt süßer als die anderen, dafür weniger schokoladig.

Feistmantel, Telfs
Preis: 5,40 €
Gewicht: 80 g
Fazit: Simpel, aber kreativ: Der Überraschungsei-Hase vom Feistmantel im Inntalcenter. Kopf und Gliedmaßen wurden aus Marzipan gemacht. Der Geschmack ist also weniger überraschend, aber umso leckerer.

Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen