Elternverein Seefeld holt Basar nach
Erster Basar nach Corona-Lockdown

V.l.: Kathrin Ebenhoch und Annika Schuster kontrollierten den Zugang.
  • V.l.: Kathrin Ebenhoch und Annika Schuster kontrollierten den Zugang.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Nicolas Lair

SEEFELD. Der erste Basar vom Seefelder Elternverein „Kids&Family“ nach dem Corona-Lockdown ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Und war vor allem eines: Ein weiteres Zeichen, dass der Zusammenhalt am Plateau auch in schwierigen Zeiten bestehen bleibt.


Auflagen umgesetzt

Lange haben Organisatorin Anita Hiltpolt und ihre Helfer von Elternverein gegrübelt, ob der Basar nachgeholt, oder ganz abgesagt werden sollte. Schlussendlich entschied man sich, den Basar im Juli nachzuholen.

„Wir haben viele langjährige Verkäufer, die sich alle schon eine Menge Arbeit mit der Vorbereitung gemacht hatten; sie sollten wissen, das war nicht umsonst“

,  erzählt Obfrau-Stellvertreterin Hiltpolt. 

Natürlich galt es dabei die Corona-Auflagen zu erfüllen: Die Verkaufsfläche im Seefelder Kongress wurde entzerrt, die Kassen nach draußen verlegt, der Zugang zahlenmäßig beschränkt und kontrolliert, sowie auf Abstand und Desinfektion gepocht.

Gleicher Umsatz und mehr Ruhe

„Der Basar war sicher anders als sonst, aber Verkäufer, Kunden und Helfer haben sich super an alle Vorsichtsmaßnahmen gehalten und so zu einem reibungslosen Tag beigetragen“, ist Hiltpolt begeistert. Während in der Vergangenheit eine große Traube Käufer in den ersten Minuten in den Saal drängte, standen diesmal alle geduldig und mit Abstand in der Schlange und gingen einzeln hinein. Vom Verkauf her lief der Basar ähnlich gut wie sonst. „Der Umsatz war quasi derselbe“, resümiert die Organisatorin. Positiv hinzukommt, dass Kunden wie Helfer von der Ruhe begeistert waren. Geht es sonst manchmal bei den besten Schnäppchen hektisch zu, hatte man diesmal wirklich Zeit alles anzuschauen, auszuwählen und dann ganz entspannt im Foyer zu bezahlen.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Anzeige
Die Gäste erwartet ein besonderes 5-Gänge-Menü.
  Aktion   3

Mitmachen & Gewinnen
"Tafeln am Hof" – Einladung für das Dinner rund ums Gemüse gewinnen

Ein Genusskonzept der besonderen Art geht in die zweite Runde. Die Agrarmarketing Tirol veranstaltet auch heuer wieder das „Tafeln am Hof“. An zwei Terminen im August und September stehen jeweils ausgewählte Produkte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ im Zentrum eines exklusiven Dinners. Wir verlosen zwei der begehrten Einladungen! Den Anfang macht das Gemüse. Ein köstliches 5-Gänge-Menü erwartet die Gäste am 24. August 2020, ab 18.00 Uhr, mitten auf dem Gemüsefeld der Familie Giner in...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen