Reportage Metzgerei Lechner & Rauth
Frische als Erfolgskonzept

V.l.: Markus Lechner und Michael Rauth überzeugen mit regionalen Produkten. Frische steht immer an oberster Stelle.
3Bilder
  • V.l.: Markus Lechner und Michael Rauth überzeugen mit regionalen Produkten. Frische steht immer an oberster Stelle.
  • Foto: Lair
  • hochgeladen von Nicolas Lair

TELFS. Seit nunmehr 20 Jahren leben Markus Lechner und Michael Rauth in ihrer Metzgerei in Telfs für die Regionalität. Geschätzt werden ihre Produkte auch in Corona-Zeiten vor allem wegen ihrer Qualität und Frische. "Lieber mal zu wenig, als etwas wegzuschmeißen, wir arbeiten schließlich mit sehr sensiblen Lebensmitteln", so er Leitfaden der beiden Metzgermeister.

Eine ganz andere Frische

Ein typischer Arbeitstag beginnt für Markus und Michael um 05:30 und endet um 18:30. Was nach einem langen Arbeitstag klingt, ist für die beiden schon lange zum Alltag geworden. "Wenn du diese Arbeit nicht gern tust, dann tust du das auch nicht", erzählt Rauth.  Frische ist für die Telfer oberstes Gebot. "Da Lechner" ist vor allem in den letzten Jahren Land auf Land ab bekannt geworden: "Unsere Kunden kommen von überall her. Innerhalb von 20 Kilometern kennt uns fast jeder. Auch in Innsbruck haben wir einige Stammkunden." Diese Beliebtheit ist vor allem auch auf das Auge für Regionalität zurückzuführen. Das Fleisch kommt hauptsächlich aus Tirol und ausschließlich aus Österreich. Wurst wird bei Lechner zu 80% selbst gemacht: "Durch die eigene Produktion erreichen wir eine ganz andere Frische, weil wir keine Transportwege haben. Wir verwenden zudem nur eigene Gewürze und keine Aromastoffe", erklärt Lechner. 

Profit trotz Corona

Die Telfer Metzgerei  ist eine von wenigen Betrieben, die von der Corona-Pandemie profitieren konnten. Michael Rauth über die vergangen Monate: "Die Masken haben uns schon beeinträchtigt. Was aber den Umsatz betrifft, konnten wir ein klares Plus einfahren. Nicht zuletzt auch weil viele Gastronomie-Betriebe geschlossen hatten und die Leute nun noch genauer wissen möchten, wo ihre Lebensmittel herkommen. Da wir auch Lebensmittel von Bauern aus der Region in unserem Geschäft anbieten, konnte man sich bei uns rundum versorgen. Dass wir die einzige größere Metzgerei in der Region sind, hat sicher auch geholfen."

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen