Mitglieder der Feuerwehr Inzing bei Technischer Leistungsprüfung in Stufe GOLD.
"Goldene" für Feuerwehr Inzing

v.h.l.: HLM Markus Eiterer, OFM Daniel Springer, OFM Mario Gebhart, OFM Bernhard Gassler, HV Fabian Walch; v.v.l.: OFM Lukas Springer, LM Markus Egger, HBI Rene Staudacher, OLM Stefan Gritsch, OBI Andreas Pairst.
  • v.h.l.: HLM Markus Eiterer, OFM Daniel Springer, OFM Mario Gebhart, OFM Bernhard Gassler, HV Fabian Walch; v.v.l.: OFM Lukas Springer, LM Markus Egger, HBI Rene Staudacher, OLM Stefan Gritsch, OBI Andreas Pairst.
  • Foto: FF-Inzing
  • hochgeladen von Georg Larcher

INZING. Zur TLP(Alt) trat nach 2016 das zweite Mal eine Gruppe von der Freiwilligen Feuerwehr Inzing nach intensiven Proben in Stufe III-GOLD an. Die Leistungsprüfung in Gold beinhaltet einmal eine schriftliche Prüfung des Gruppenkommandanten. Zweitens die Gerätekunde, bei der jeder Teilnehmer von zwei Ausrüstungsgegenständen im TLF und LFB bei geschlossenen Rollladen die Position mit der Hand genau anzeigen muss.
Drittens wird ein strukturiertes Abarbeiten eines Verkehrsunfalls innerhalb eins Zeitfensters gefordert, wobei die Positionen (bis auf Gruppenkommandant und beide Maschinisten) für den Sicherungstrupp, Gerätetrupp und Rettungstrupp ausgelost werden.
Der Rettungstrupp übernimmt dann die Fahrzeugsicherung und die Personenrettung mit hydraulischem Rettungsgerät, der Sicherungstrupp die Absicherung der Einsatzstelle mit Verkehrsleiteinrichtungen und HD-Rohr für den Brandschutz und der Gerätetrupp die Ausleuchtung der Einsatzstelle.
Das Bewerterteam nahm die Leistungsprüfung positiv ab, somit konnten den sechs Mitgliedern (4 Mitglieder bereits 2016) das Abzeichen in Gold vom Bezirkskommando überreicht werden.
Neben einigen Zuschauern konnte Kommandant HBI Rene Staudacher folgende Funktionäre des Bezirksfeuerwehrverbandes und der Gemeinde Inzing begrüßen: BFK OBR Reinhard Kircher, BFKSTV BR Lorenz Neuner, AK AB Telfs ABI Martin Hellbert, BGM Sepp Walch, GR Michael Hurmann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen