Gedenken an das Optionsabkommen
Großes Interesse am Film "Risse" in Telfs

  • Foto: Günter Wett
  • hochgeladen von Dee ri

TELFS. Sehr groß war das Interesse am Film „Risse“, der als Open-air-Kino am Sonntagabend, 18.8., an der Spielstätte der Volksschauspiele in der Telfer Südtiroler Siedlung gezeigt wurde.
Die Vorführung war Teil des Rahmenprogramms der Ausstellung "Für meine Mutter" mit Werken von Walter Pichler in der Villa Schindler.
Unter den vielen Zuschauern waren vor allem Bewohner/innen der "Siedlung". Gespannt verfolgten sie die sensible, poetische Dokumentation von der Tiroler Filmkünstlerin und Regisseurin Melanie Hollaus und Drehbuchautorin Andrea Sommerauer über die „Option“ und die in der Folge entstandenen Südtiroler Siedlungen in Tirol. Auch mehrere Telfer Zeitzeugen kamen zu Wort. Es ist eine Geschichte von „Gehern” und „Dableibern” ebenso wie eine der „Rückwanderer”. Neben den verschiedenen Schicksalen der OptantInnen steht auch der aktuelle Umgang mit den Südtiroler Siedlungen im Fokus; hier lautet die Option: „erhalten“ oder „abreißen“.
Viele Zuschauer blieben nach Ende der Vorführung noch an der Spielstätte und reflektierten das Gesehene und ihre Emotionen untereinander in langen Gespräche und Diskussionen.

Gedenken an das Optionsabkommen

Mit der Ausstellung "Walter Pichler: Für meine Mutter" und der für die Bühne geschaffenen Fassung der ORF-Produktion „Verkaufte Heimat“ von Felix Mitterer gedenkt Telfs dem vor 80 Jahren zwischen Hitler und Mussolini geschlossenen Optionsabkommen, das 1939 die sogenannte „Rückwanderung” der deutsch- und ladinischsprachigen Bevölkerung Südtirols zum Ziel hatte und die Südtiroler vor eine grausame Wahl stellte: „dableiben oder außigian“. Die Gesellschaft wurde gespalten, Familien wurden getrennt, die „Dableiber“ wurden als Verräter gebrandmarkt, die Auswanderer verloren ihre Heimat.

Autor:

Dee ri aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.