Energie-Angebot für neu angesiedelte Betriebe
Kostengünstiges Energiekonzept für Zirler Wiesen

Präsentieren das neue Infrastruktur-Angebot im Gewerbepark "Zirler Wiesen" (v.l.): Wirtschaftsausschuss-Obmann GV Peter Pichler (Für Zirl), Raumordnungs-Ausschussobmann GV Josef Gspan (Zukunft Zirl), Ersatz GR Ing. Franz Reinhart (Zukunft Zirl, Klimatherm GmbH.) und Bgm. Thomas Öfner (Für Zirl).
8Bilder
  • Präsentieren das neue Infrastruktur-Angebot im Gewerbepark "Zirler Wiesen" (v.l.): Wirtschaftsausschuss-Obmann GV Peter Pichler (Für Zirl), Raumordnungs-Ausschussobmann GV Josef Gspan (Zukunft Zirl), Ersatz GR Ing. Franz Reinhart (Zukunft Zirl, Klimatherm GmbH.) und Bgm. Thomas Öfner (Für Zirl).
  • hochgeladen von Georg Larcher

ZIRL. Die Erschließung der Zirler Wiesen schreitet voran. Dazu kommt noch ein Zuckerl für alle Firmen, die sich hier ansiedeln wollen – ein sogenannter "letzter Baustein", dieses Gewerbegebiet noch attraktiver zu machen, wie Bgm. Thomas Öfner (Für Zirl) es ausdrückt: Die Gemeinde bietet allen Betrieben einen zentralen Teil für eine kostengünstige Kälte-/Wärme-Energietechnik an.


Gemeinde stellt Rückgabeleitung zur Verfügung

Wer die hauseigene Kälte-/Wärme-Energie über eine Wärmepumpe bzw. über das eigene Grundwasser gewinnt, kann sein thermisch vorbehandeltes Grundwasser in die gemeinsame, von der Gemeinde errichteten Rückgabeleitung einfließen lassen, diese leitet das gesammelte Wasser in den Inn ab. "Wir bringen so Ökonomie und Ökologie auf einen gemeinsamen Nenner, es ist das kostengünstige System zur Kälte- und Wärmegewinnung", so der Klimatechniker Ersatz-GR Ing. Franz Reinhart (Zukunft Zirl, Geschäftsführer Klimatherm GmbH.), der als Berater den Firmen und der Gemeinde zur Seite steht. Dieses Projekt wird in Fachkreisen bereits als ein Leuchtturmprojekt gehandelt, merkt Erhart weiter an. "Woanders herrscht hier ein Wildwuchs, wir sorgen hier von Anfang an für ein ordentliches System", erklärt Bgm. Thomas Öfner.

Drei Betriebe sind dabei

Kufgem, Ploberger und Swietelsky sind die ersten Betriebe, die sich bereits ab Herbst dieses Jahres in der Zirler Wiesen ansiedeln werden. Davon haben letztere zwei bereits schriftlich ihre Absicht erklärt, sich an diesem zentralen System zu beteiligen. Sie zahlen dafür lediglich Anschlussgebühr und einen laufenden Zins für die Instandhaltung der Leitung. Über die genauen Kosten und Gebühren berät demnächst der Wirtschaftsausschuss.

Fakten Gewerbegebiet „Zirler Wiesen“

Von den 40.500 m² großen Gewerbegebiet liegen ca. 10.828 m² in der Hand der Gemeinde, erklärt Raumordnungs-AusschussobmannGV Josef Gspan (Zukunft Zirl), davon sind bereits 4.340 m² verkauft. Wirtschaftsausschuss-Obmann GV Peter Pichler (Für Zirl) und Bgm. Thomas Öfner sind die direkte Ansprechpartner für Interessierte. Der Großteil des Gewerbegebietes "Zirler Wiesen" liegt in privater Hand, hier werden Baurechte vergeben.

Flächenaufstellung

Der angebotene Gewerbegrund (ca. 40.500 m²) besteht im Groben aus drei Bereichen: bereits gekaufte Grundstücke, Grundflächen der MG Zirl und Private:

Drei Unternehmen haben bereits ihre Grundstücke gesichert:
Kufgem GmbH (ca. 5.950 m²), Swietelsky BaugmbH (ca. 3.500 m²), Ploberger GmbH (ca. 2.500 m²)

Die Eigentumsfläche der MG Zirl umfasst gesamt 10.828 m²
Fläche 1 am Inn: Gesamtfläche 3.766 m²
Fläche 2 in der Mitte: Gesamtfläche 4.340 m² – Dieses Grundstück wurde durch Gemeinderatsbeschluss am 11.6.2019 schon verkauft (an „Dürr Dental Austria GmbH“ und „Museumspartner GmbH“)
Fläche 3 beim Gießen: Gesamtfläche 2.722 m²

Selbstverwerter (wird wahrscheinlich im Baurecht vergeben) bestehend aus den übrigen Grundstücken mit einer Gesamtfläche von knapp 17.800 m²

Drei Erschließungsstraßen
Flößerweg (innseitig), Gießenweg (autobahnseitig) und Neuraut (Querverbindung im „Westen“)

Innere Infrastruktur
Wasser, Kanal, Strom, Straßenbeleuchtung, Glasfaser, zentrale Grundwasserrückleitung für die Kälte-/Wärmeversorgung mit Grundwasser

Kontakt
Marktgemeindeamt Zirl
E-Mail: marktgemeinde@zirl.gv.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
1 Video 8

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 1

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 1 –HampelmännerBeginne im aufrechten Stand mit den Händen hinter dem KopfSpringe und spreize die Beine, bis du weiter als schulterbreit stehstDeine Handflächen berühren die OberschenkelSpringe und ziehe deine Beine wieder zusammenDeine Hände berühren sich hinter dem Kopf3x50 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 2 –...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Video 10

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 2

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 3 – Froggers / Froschsprung Beginne in der hohen Planke, die Hände sind unter den Schultern, die Füße fest am Boden Deine Arme sind ausgestreckt Kopf, Schultern, Hüfte und Knie bilden eine Linie Bringe beide Füße auf Handhöhe Halte die Hüfte beim Aufkommen niedriger als Schulterhöhe Springe zurück in eine hohe Planke 3*10-12...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Video 9

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 3

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 5 – Ausfallschritte Beginne im aufrechten Stand, mit den Händen in den HüftenDeine Schultern bleiben oberhalb der HüfteMache einen Ausfallschritt nach vorneDas vordere Knie bleibt über der FerseDas Hintere Knie berührt unterhalb der Hüfte den BodenWechsle das Bein3*16-20 Wiederholungen (jede Seite zählt als eine Wiederholung)...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Video 11

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 4

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 7 – Superman Beginne auf den Bauch liegendFühre deine Hände vor dir zusammenSchulter und Arme berühren den Boden nichtDeine Beine bleiben geradeDeine Zehen berühren den BodenFühre die Hände hinter dem Rücken zusammen3* 12 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 8 – seitlicher Plank Beginne in der seitlichen Planke,...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen