Kulturfahrt auf den Spuren von Anton Zoller

Gedenktafel am Geburtshaus von Anton Zoller in der Telfer Rosengasse.
2Bilder
  • Gedenktafel am Geburtshaus von Anton Zoller in der Telfer Rosengasse.
  • Foto: MG Telfs/Dietrich
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Der Telfer Maler Anton Zoller (1695-1768) steht im Mittelpunkt der Kulturfahrt am 15. September, zu der der Heimatbund Hörtenberg Mitglieder und Freunde einlädt. Anlässlich seines 250. Todestages werden Werke des Barockkünstlers in Mutters, Telfes, Schmirn und Gschnitz besichtigt. Anmeldungen sind bis 31. August erbeten.

Für die Führung konnte der ehemalige Landeskonservator HR Dr. Franz Caramelle gewonnen werden.

Programmablauf:

- Treffpunkt 8:00 Uhr bei der Fa. Dietrich Touristik, Telfs, Bahnhofstraße 34
- Besichtigung der Kirchen in Mutters (Hl. Nikolaus) und Telfes (Hl. Pankratius)
- Mittagessen im Gasthof Olpererblick in Schmirn
- Besichtigung der Kirchen in Schmirn (Hl. Josef) und Gschnitz (Unsere Liebe Frau Maria Schnee)
- Ausklang mit Kaffeejause im Gasthof Feuerstein
- Rückfahrt nach Telfs (Ankunft ca. 19:00 Uhr)

Der Unkostenbeitrag für die Fahrt beträgt pro Person 10 €.
Anmeldungen bis spätestens 31. August 2018 bei Anne Potocnik-Paulitsch (Montag bis Freitag von 9 – 12 Uhr) Tel. 05262/62709-20 oder 0676/8303 8307, E-Mail: noaflhaus@telfs.gv.at

Gedenktafel am Geburtshaus von Anton Zoller in der Telfer Rosengasse.
Darstellung des Hl. Sebastian von Anton Zoller im Museum im Noaflhaus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen