Lehrling des Jahres
Lehrling des Jahres 2019 in Telfs gekürt

Die beiden Gewinner Lukas Nachtigall (links) und Martin Kapeler (rechts).
6Bilder
  • Die beiden Gewinner Lukas Nachtigall (links) und Martin Kapeler (rechts).
  • Foto: Ricarda Stengg
  • hochgeladen von Ricarda Stengg

TELFS. Am 27. November 2019 wurde nach der ersten Auflage im Jahr 2017 der 2. Lehrlingspreis im Rathaus-Saal Telfs in zwei Kategorien vergeben: Lehrlinge, die im Jahr 2018 oder 2019 ihre Lehrabschlussprüfung im Rahmen einer klassischen Lehre oder Lehre mit Matura erfolgreich absolviert haben und Lehrlinge, die eine klassische Lehre oder Lehre mit Matura absolvieren. Martin Kapeller und Lukas Nachtigal aus Telfs wurden von der hochkarätigen Jury zu den Siegern gekürt.

Hauptakteure des Abends waren die Lehrlinge mit Wohnsitz in Telfs, von denen in den beiden Kategorien jeweils 3 Finalisten nominiert wurden. Die Auswahl erfolgte nach einem Punktesystem, bei dem die schulischen Erfolge, etwaige Weiterbildungen, soziales bzw. ehrenamtliches Engagement sowie Soft Skills miteinbezogen wurden. Bis 4. November konnten die Lehrlinge bei Verena Schlager, die für die Organisation der Preisverleihung zuständig war, ihre Erfolge einreichen und haben es somit der Jury nicht leicht gemacht. Als Motivation winkten 500,- Euro in Form von Einkaufsgutscheinen sowie mehrere Sachpreise, welche die GemeindeWerke Telfs, das Telfer Bad, das Restaurant »Surfers« und der Rathaus Saal Telfs stifteten.

Wertschätzung der Lehre

Wirtschaftsausschuss-Obmann Alexander Schatz erwähnte die Grundidee des Preises, welche darin liegt, die vielen fleißigen Telfer Lehrlinge sowie die wichtigen Lehrbetriebe zu würdigen und führte durch den Abend. Bürgermeister Christian Härting eröffnete die Veranstaltung indem er vor allem die Wichtigkeit der Wirtschaft und das Problem des Fachkräftemangels betonte. "Wir haben den Lehrlingspreis eingeführt, um Lehrlinge und Unternehmen zu ehren. Zum ersten, weil die Lehrlinge gute Leistungen in ihren Betrieben erbringen und auch in der Berufsschule maximalen Einsatz zeigen und zum zweiten, weil viele der nominierten auch ehrenamtlich tätig sind. Daher müssen diese jungen Menschen vor den Vorhang geholt werden und an diesem Abend im Vordergrund stehen", so Härting während seiner Ansprache.
Auch Bildungs- und Kultur- Landesrätin Dr. Beate Palfrader ist der Einladung sehr gerne nachgekommen, weil sie die Unterstützung und das Forcieren der Lehre im Land Tirol als wichtiges Anliegen sieht. "Die duale Ausbildung ist eine Erfolgsgeschichte, um die uns fast ganz Europa beneidet und möchte den Lehrlingen bestätigen, dass alle eine gute Wahl getroffen haben, denn sie eröffnet viele Möglichkeiten. Wir haben die Fachkraftoffensive gegründet, um die Bedeutung der Lehre auch in der Öffentlichkeit bewusster zu machen und die Wichtigkeit dessen, für den Wirtschaftsstandort Tirol hervorzuheben. Wenn man etwas gerne macht, dann macht man es gut", so Palfrader.

Lehrlinge des Jahres 2019

Gewinner der Kategorie "Lehrlinge mit Lehrabschlussprüfung" ist Martin Kapeller, von der Firma Liebherr Werk Telfs GmbH. Sein Ausbildner Martin Lindenthaler weiß seine über das Maß hinaus erbrachten Leistungen zu schätzen. "Er ist ein toller Lehrling, der durch durch seinen Hausverstand und einfache Problemlösungen glänzt", so Lindenthaler.
Daniel Rusch, Kraftfahrzeugtechniker im Autohaus Alois Prantl und Simon Stangassinger, Ausomatisierungstechnik im Technischem Gymnasium Telfs waren die beiden anderen Finalisten, die in dieser Kategorie nominiert waren.

In der Kategorie "Lehrlinge, die eine klassische Lehre oder Lehre mit Matura absolvieren" wurde Lukas Nachtigall zum Sieger gekürt, der gerade seine Lehre als Koch im Alpenresort Schwaz absolviert und bereits den heurigen Österreichischen Lehrlingswettbewerb gewonnen hat. Nominiert waren hierbei auch Marcel Neuner, Mechatronik im Technischen Gymnasium Telfs und Daniel Wopfner, Maschinenbautechnik bei Liebherr Werk Telf GmbH.

Urkunden für alle

Auch die anderen Lehrlinge, die sich mit den beiden Gewinnern mitfreuten, bekamen als Zeichen der Anerkennung eine Urkunde überreicht. Glücksengerl Rosa zog im Rahmen der Verlosung der Sachpreise die GewinnerInnen. Ein Burger-Buffet von Gerry’s Pub, Telfs, rundete den Abend im Zeichen der Telfer Lehrlinge gemütlich ab.

Autor:

Ricarda Stengg aus Telfs

Ricarda Stengg auf Facebook
Ricarda Stengg auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.