Schmuckdesignerin trifft Friedensnobelpreisträger

Die Telfer Schmuckdesignerin Petra Haid (2.v.r.) mit Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi, Stiftungsgründer Anisur Rahman und Kurt Haid (v.l.)
  • Die Telfer Schmuckdesignerin Petra Haid (2.v.r.) mit Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi, Stiftungsgründer Anisur Rahman und Kurt Haid (v.l.)
  • Foto: Jan Birkenstoch
  • hochgeladen von Julia Scheiring

TELFS/BONN. Die Telfer Schmuckdesignerin Petra Haid („petra... mein schmuckstück") hat kürzlich den Friedensnobelpreisträger Kailash Satyarthi getroffen und zwar in Bonn, Deutschland. Der Einladung, ihre Schmuckkreationen dort exklusiv zu präsentieren, folgten die Schmuck-Designerin und Ehemann Kurt am 9. Juni nur zu gerne. Stiftungsvorstand Herr Anisur Rahman lud zur 4. Ursula-Rahman- Stiftungsgala nach Bonn/Königswinter in das ehrwürdige Grandhotel Steigenberger am Petersberg.
Petra Haid begeisterte die 150 geladenen Galagäste mit der Präsentation ihrer neuesten Perlen-Kollektion. Ein Höhepunkt des Abends war die Versteigerung eines wertvollen Perlen-Colliers, gestiftet von der Schmuck- Designerin. Der Erlös ging an die Ursula-Rahman-Stiftungsarbeit „Bildung für Kinder für eine bessere Welt“. Besondere Aufmerksamkeit wurde den Worten des Ehrengastes, Friedennobelpreisträger 2014 Herrn Kailash Satyarthi gespendet. Er erlaubte einen umfangreichen Einblick in sein Lebenswerk, dem täglichen Kampf gegen Kinderarbeit, Sklaverei und Menschenhandel. Pro 7-Moderatorin Evelyne Weigert, Opernstars Mrs. Solen Mainguene und Mr. Sergiu Saplacan sowie Art Couture Designerin Larisa Katz machten diesen Abend zu einem unvergesslichen Ereignis.

Autor:

Julia Scheiring aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.