Sonderausstellung der Krippenherberge Wildermieming

In Wildermieming werden wieder verschiedene Krippen ausgestellt
2Bilder
  • In Wildermieming werden wieder verschiedene Krippen ausgestellt
  • Foto: Seewald
  • hochgeladen von Julia Scheiring

WILDERMIEMING. Mit einer eindrucksvollen Sonderausstellung beginnt der Krippenverein Wildermieming die neue „Saison“ und lädt zur Vernissage am 3. November um 18 Uhr in die „Krippenherberge“ im Aktivhotel Traube in Affenhausen herzlich ein. Der Besuch der Ausstellung ist bis 16. Dezember 2018, an den bekannten Öffnungszeiten (Samstag und Sonntag jeweils von 13 bis 17 Uhr) und bei Gruppen ab 5 Personen nach telefonischer Voranmeldung (+43/650/2121276) jederzeit möglich. Als Eintritt werden freiwillige Spenden erbeten.

Namhafte Künstler

Auf über 20 Laufmetern werden bei dieser Sonderausstellung verschiedene Krippen folgender Bildhauer gezeigt: Josef Zeisler, Wolfgang Falkner, Hanspeter Brandstätter, Heinrich Demez und Sebastian Pfeffer. Als bewährte Krippenbauer konnten gewonnen werden: Erwin Auer, Werner Kramer und Andreas Witting mit den bekannten Hintergrundmalern Walter Grach, Peter Feller und Wernfried Poschusta. Besonders erwähnenswert sind die beiden „Tausendsassa“ Walter Stern und Willi Lindenthaler, ohne die nichts „gehen“ würde. Die Ausstellungsleitung liegt in den Händen von Hermine Ratz.
Die Besucher können auch einer Verlosung teilnehmen und so ein ideales Weihnachtsgeschenk erwerben: Eine wunderschöne orientalische Krippe, die von Erwin Auer und Peter Feller gestaltet wurde, ist zu gewinnen.

Highlight liefert Zeisler

Die großzügige Spende an „Licht ins Dunkel“ ist ebenfalls zu sehen: Eine orientalische Krippe (mit Figuren), die von den Gestaltern (Erwin Auer, Krippenberg und Walter Grach, Hintergrund) persönlich gespendet wurde.
Das Highlight der Ausstellung ist aber sicherlich die vom Künstler Josef Zeisler aus Axams in zweijähriger Arbeit gestaltete Krippe, denn Zeisler hat sowohl den Krippenberg gebaut, alle Figuren selbst geschnitzt und gefasst als auch den Hintergrund selbst gemalt, also ein Gesamtkunstwerk aus einer Hand, das besondere Bewunderung verdient.

von Ferdinand Reitmaier

In Wildermieming werden wieder verschiedene Krippen ausgestellt
Diese Krippe wurde an "Licht ins Dunkel" gespendet

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen