Telfer Amtsleiter Mag. Scharmer neuer Bundesobmann-Stellvertreter

Der Telfer Amtsleiter Mag. Bernhard Scharmer (Mitte) mit der Innsbrucker Bgm. Mag. Christine Oppitz-Plörer und Magistratsdirektor Dr. Bernhard Holas.
2Bilder
  • Der Telfer Amtsleiter Mag. Bernhard Scharmer (Mitte) mit der Innsbrucker Bgm. Mag. Christine Oppitz-Plörer und Magistratsdirektor Dr. Bernhard Holas.
  • Foto: Stadt Ibk.
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Ein Telfer wurde im FLGÖ (Fachverband der leitenden Gemeindebediensteten Österreichs) an die Spitze gewählt: Der Tiroler Landesobmann, der Telfer Gemeindeamtsleiter Mag. Bernhard Scharmer, ist jetzt stellvertretenden Bundesobmann der leitenden Gemeindebediensteten! Die Wahl bei der Generalversammlung in Tulln war einstimmig. Der Verband vertritt in ganz Österreich 2455 Gemeinden. Unlängst ist auch die Stadt Innsbruck als erste Landeshauptstadt dem Verband beigetreten.
Für Mag. Scharmer ist seine Funktion eine große Ehre, wie er sagt: "Ich sehe das auch als großen Vorteil für die Marktgemeinde Telfs, weil wir dadurch aktiv auf ein österreichweites Netzwerk zurückgreifen können."

Der Telfer Amtsleiter Mag. Bernhard Scharmer (Mitte) mit der Innsbrucker Bgm. Mag. Christine Oppitz-Plörer und Magistratsdirektor Dr. Bernhard Holas.
Mag. Bernhard Scharmer
Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.