Telfer Gemälde in Wien

  • Foto: MGT/Noaflhaus
  • hochgeladen von Dee ri

TELFS. Wer bis 6. Jänner Wien besucht, sollte einen Abstecher in das Obere Belvedere nicht versäumen. Bis dahin kann man eines der wertvollsten Gemälde des Fasnacht- und Heimatmuseums Telfs bewundern: die Pietà von Mildorfer.

„Josef Ignaz Mildorfer – Rebell des Barock“ lautet die von Maike Hohn kuratierte Ausstellung über den außergewöhnlichen Tiroler Maler und Freskanten anlässlich seines 300. Geburtstages. Das Telfer
Gemälde, das sich als Leihgabe in der Ausstellung befindet, war viele Jahre Altarbild in der St. Moritzenkirche, wurde aber aus Sicherheitsgründen bereits 1953 in die Hände des Heimatbundes
Hörtenberg übergeben
und wanderte somit auch ins Museum. Es zeigt eine Szene der österlichen Passion, die Pietà, wie die hl. Maria ihren toten Sohn im hellen Licht im Schoß trägt, flankiert von Engeln, die aus dem Dunkel des Leids hervorscheinen, die auf die Auferstehung hinweisen. Sein Streben nach einem eigenen Ausdruck, die gewaltigen Farb- und Lichtakzente sind hier deutlich erkennbar.

Zahlreiche Besuche namhafter KunsthistorikerInnen in Telfs, die eigens wegen dieses Gemäldes das Museum besuchen und viele wissenschaftliche Publikationen beweisen das große Interesse an
Mildorfer und sein Telfer Werk (zuletzt Dr. Monika Dachs-Nickel im Stift Altenburg, NÖ). Näheres zum Bild: www.telfs.com/noafl/museum, siehe unter Highlight, Archiv 4

Autor:

Dee ri aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.