Gemeinderat beschließt einstimmig
Telfer Ortskern wird an Wochenenden autofrei

In den Sommermonaten (von Juni bis September 2021) wird an den Wochenenden die Untermarktstraße im Bereich zwischen den Kreuzungen Josef-Schöpf-Straße (Trafik) bis Bahnhofstraße (Apotheke) autofrei werden.
  • In den Sommermonaten (von Juni bis September 2021) wird an den Wochenenden die Untermarktstraße im Bereich zwischen den Kreuzungen Josef-Schöpf-Straße (Trafik) bis Bahnhofstraße (Apotheke) autofrei werden.
  • Foto: Mathias Brabetz Photography
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Jedes Wochenende von Juni bis September wird die Begegnungszone im Telfer Zentrum abgeriegelt: Nur Fußgänger dürfen die Einkaufsstraße betreten, für den motorisierten Verkehr gilt das Fahrverbot. Dafür fasste der Telfer Gemeinderat am 20. Mai den einstimmigen Beschluss.
Aufgrund vieler Wünsche, Anregungen und auch der Diskussionen im Verkehrsausschuss wird dann die Untermarktstraße im Bereich zwischen den Kreuzungen Josef-Schöpf-Straße (Trafik) bis Bahnhofstraße (Apotheke) autofrei werden. Alle motorisierten Fahrzeuge müssen in der Zeit von Freitag, 18.30 Uhr und Sonntag, 21 Uhr, draußen bleiben. Das hat der Gemeinderat mit Zustimmung aller Fraktionen beschlossen.

Gesteigerte Aufenthaltsqualität

Diese Maßnahme soll zur Steigerung der Aufenthaltsgemütlichkeit gerade in den betroffenen Gastronomiebetrieben und der Nutzung der Begegnungszone in diesem Bereich viel beitragen. Es zeigt sich laufend, dass die Begegnungszone – und hier gerade das "Forum" – zum Verweilen einladen und dies von der Bevölkerung auch angenommen wird.
Dass eine temporäre autofreie Zone Sinn mache und eine Win-Win-Situation für Gastro, Handel und BürgerInnen sei, bestätigten die VertreterInnen fast aller Fraktionen in ihren Wortmeldungen. So könne auch ein Unterhaltungs-Programm wie der Telfer Aperitif (Infos dazu  HIER), Walking Acts oder Impro-Theater besser funktionieren.

Kritische Stimmen

GR Norbert Tanzer (SPÖ/PZT) sah z.B. im Beschluss zwar seinen Gedanken einer Klimaschutzzone aufgegriffen, befürchtete aber eine „Biertischstraße“ und sähe im Sinne der Stärkung des Handels lieber eine durchgehende Fußgängerzone über mehrere Monate. Für eine generelle Autosperre im Sommer argumentierte auch GR Güven Tekcan (ÖVP), der zudem Sicherheitsaspekte ins Spiel brachte. Bgm. Christian Härting (WFT) entgegnete, dass man der noch jungen Begegnungszone die Chance geben müsse, sich einzuspielen:

„Auch die Wirtschaftstreibenden im Zentrum sind nicht geschlossen für eine Fußgängerzone. Wir setzen einen Schritt nach dem anderen, die autofreien Wochenenden sind ein erster.“

Erhebung von Verkehrszahlen

Die Durch- und Zufahrt für Autos in der Josef Schöpf-Straße und von der Bahnhofstraße durch den Obermarkt bis zum Inntalcenter bleibt auch an den autofreien Wochenenden von Juni bis September offen.
Im Zuge der Diskussion im Gemeinderat wurde die Verkehrssituation an der Anton-Auer-Straße erörtert – ein dortiger Anrainer hatte auf die Zunahme der Auto-Frequenz durch die Verlagerung des Verkehrs von der Begegnungszone aufmerksam gemacht. In dieser Sache wird das Bauamt mit einer Evaluierung genauer Zahlen beauftragt. Bgm. Härting informiert:

„Ich kann aber jetzt schon sagen, dass wir uns im Rahmen der Erhebungen für das Verkehrskonzept 2035 bewegen und die Anton Auer-Straße das locker schlucken kann. Eine wesentliche Entlastung dieser wichtigen Verkehrsader konnten wir durch den neuen Kreisverkehr beim Sicherheitszentrum erreichen."

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen