Telfer Umweltbereich auf dem wichtigen Weg

Vize-Bgm. Dr. Cornelia Hagele, Obfrau des Ausschusses für Umwelt, Energie und Landwirtschaft, zeigt die Statistik.
  • Vize-Bgm. Dr. Cornelia Hagele, Obfrau des Ausschusses für Umwelt, Energie und Landwirtschaft, zeigt die Statistik.
  • Foto: Schatz
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Im Prinzip steigen die von der Bevölkerung abgelieferten Mengen in allen „Abfallfraktionen“ an - eine logische Folge des normalen Bevölkerungszuwachses, der sich in Telfs aber in den vergangenen Jahren in überschaubaren Grenzen hält. Relativ hoch sind im Landesvergleich die Anteile von Restmüll, Biomüll und Altpapier. „Die Trennmoral ist deutlich gestiegen“, freut sich Hagele. Dadurch erspare sich die Gemeinde pro Jahr rund 70.000 Euro und könne damit ihr gutes Entsorgungsangebot in vollem Umfang zu moderaten Tarifen aufrechterhalten.

2015 entsorgte die Telfer Bevölkerung u.a. 450 Tonnen Glas, 442 Tonnen Leichtverpackungen und 266 Tonnen Altholz. Die Marktgemeinde erhielt von der ATM (Abfallwirtschaft Tirol Mitte) rund 50.000 Euro als Entgelte und Altstofferlöse.

Dass für Telfs bei der Abfallwirtschaft nichts zu verdienen ist, zeigt das Beispiel Bauschutt. „Durch die neue Gesetzeslage im Land verteuert sich die Entsorgung erheblich“, führte Hagele aus: „Wenn wir diesen Tarif nicht anpassen, zahlen wir gewaltig drauf!“ Zukünftig gibt es noch zwei „Sorten“ Bauschutt (mit Verunreinigung bis 10 bzw. 30 Prozent), der Abgabetarif pro Tonne beträgt 40 bzw. 105 Euro netto.
Diese Erhöhung wurde vom Gemeinderat einstimmig beschlossen. GR Norbert Tanzer (PZT/SPÖ) wollte die Tarifänderung verschieben. Er stimmte dann aber doch zu, weil deutlich gemacht wurde, dass die Marktgemeinde durch Beibehaltung des alten Tarifs beim Bauschutt laufend viel Geld zuschießen müsste.
(Quelle: telfs.at)

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.