Fußball
Telfs auf Goalie-Suche

Matej Dretvic (rechts) kehrt nach seinem Gastspiel in Kematen zur neuen Saison zum SV Telfs zurück und spielt in der Regionalliga Tirol.
  • Matej Dretvic (rechts) kehrt nach seinem Gastspiel in Kematen zur neuen Saison zum SV Telfs zurück und spielt in der Regionalliga Tirol.
  • Foto: Foto: sportszene.tirol/Leitner
  • hochgeladen von Julia Scheiring

TELFS. Eigentlich hat Stefan Pult als sportlicher Leiter von Regionalligist Telfs die Transferarbeit abgeschlossen. Die schwere Verletzung von Keeper Lukas Rangger macht aber weitere Aktivitäten nötig.

Wobei Pult weiß: „Jetzt noch einen guten Goalie zu bekommen, ist alles andere als einfach. Natürlich sind wir mit Daniel Mittermair gut besetzt. Aber wenn er sich verletzt, haben wir ein Problem. Die Besten sind jedoch klarerweise als Nummer eins bei ihren Vereinen unter Vertrag.“

Gut vorbereitet in die Saison

Ansonsten glaubt Pult im Gepräsch mit sportszene.tirol, dass der Kader gut verstärkt und bestens auf die erste Saison in der neuen Regionalliga Tirol vorbereitet ist. „Genau wissen, wo wir stehen, werden wir natürlich erst, wenn einige Runden gespielt sind. Wünschen würde ich mir, dass wir am Ende einen gesicherten Mittelfeldplatz erreichen“, sagt der Sportchef.

Folgende Transfers wurden vom SV Telfs getätigt:

Abgänge: Florian Ribis (Zirl), Christoph Häfele (Zirl).

Zugänge: Alexander Schaber (Wörgl), Florian Patterer (Wattens Amateure), Daniel Mittermair (Wattens Amateure), Tobias Kranebitter (Rietz), Emanuel Wendl (Zirl), Felix Neuner (Seefeld), Matej Dretvic (Kematen), Felix Gehweiler (Deutschland).

Nach dem Abschied von Langzeit-Trainer Werner Rott ist Stefan Höller neuer Trainer der Telfer. Als Co fungieren Kapitän Daniel Osl und Ex-Profi Marcel Schreter.

Quelle: sportszene.tirol

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen