Telfs: Radarsystem zur Erfassung von Tieffliegern

TELFS. Mit vermehrten militärischen Flugbewegungen über Tirol ist zur Zeit des Weltwirtschaftsforums Davos von 22. - 27. Jänner zu rechnen. In Telfs kommt ein Radar zur Tieffliegererfassung zum Einsatz. Das Militärkommando Tirol informiert:
Im Rahmen der Luftsicherheit und Luftraumüberwachung zum Schutz des österreichischen Staatsgebietes während des "World Economic Forum" im schweizerischen Davos wird Tirol mit Militärluftfahrzeugen überwacht. Daran sind 12 Flächenflugzeuge und 10 Hubschrauber sowie ca. 1.000 Soldaten beteiligt.
In der Pontlatzkaserne Landeck werden bewaffnete Hubschrauber stationiert, im Raum Telfs installiert das Bundesheer ein Radarsystem zur Erfassung von Tieffliegern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen