Tiroler Adler Runde begrüßt "Tiroler" Wirtschaftsministerin

Thomas Mark (Präsident MK Illumination), Alois Schranz (Vize-Präsident Tiroler Adler Runde), Bundesministerin Margarete Schramböck, Klaus Mark (GF MK Illumination und Präsident der Tiroler Adler Runde) , Ingeborg Freudenthaler (Tiroler Adler Runde), Manfred Pletzer (Tiroler Adker Runde) und Rogier Wesling (GF MK Illumination)
  • Thomas Mark (Präsident MK Illumination), Alois Schranz (Vize-Präsident Tiroler Adler Runde), Bundesministerin Margarete Schramböck, Klaus Mark (GF MK Illumination und Präsident der Tiroler Adler Runde) , Ingeborg Freudenthaler (Tiroler Adler Runde), Manfred Pletzer (Tiroler Adker Runde) und Rogier Wesling (GF MK Illumination)

  • Foto: Tiroler Adler Runde / Gerhard Berger
  • hochgeladen von Dee ri

TIROL. Nur wenige Tage nach der Angelobung als neue Wirtschaftsministerien ließ es sich Margarete Schramböck nicht nehmen, der Tiroler Adler Runde das Regierungsprogramm für die kommende Legislaturperiode vorzustellen. Das „Gipfeltreffen“ fand im Rahmen eines Besuchs der Ministerin bei MK Illumination statt, dem Unternehmen des neuen Adler-Präsidenten Klaus Mark.

Mit einem Umsatz von € 140 Millionen Euro und über 40 internationalen Niederlassungen ist MK Illumination Weltmarktführer im Bereich festlicher, dekorativer Beleuchtungskonzepte. Im Rahmen ihres ersten Tirol-Besuchs nach Amtsantritt war Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck im Innsbrucker Headquarter des erfolgreichen Familienunternehmens zu Gast. Geschäftsführer Klaus Mark lud anlässlich des Besuchs in seiner ebenfalls neuen Funktion als Präsident der Tiroler Adler Runde den Vorstand des Gremiums zum Austausch mit der Ministerin.

„Unsere Vision ist es, gemeinsam mit Experten und institutionellen Partnern Ideen und Projekte für Tirol zu entwickeln, von denen alle in diesem Land profitieren“, gibt der neue Präsident Klaus Mark einen Ausblick auf die künftige Ausrichtung der Tiroler Adler Runde. „Umso mehr freuen wir uns natürlich über den konstruktiven Austausch mit der Bundesministerin. Unser Ziel ist es, die Tiroler Adler Runde offen für alle, die gerne in diesem Land leben und wirtschaften, zu führen. Der Austausch der Mitglieder untereinander, aber auch mit allen Partnern im Land genauso wie mit Impulsgebern aus dem In- und Ausland, ist uns ganz besonders wichtig. Umso mehr freuen wir uns natürlich über den konstruktiven Austausch mit der Bundesministerin“, so Mark abschließend.

Autor:

Dee ri aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.