Wertvolle Vielfalt in unseren Gärten

5Bilder

TELFS (karo). 4200 junge Obstbäume finden in Hausgärten in ganz Nord- und Osttirol ein neues Zuhause. Aus der Zusammenarbeit mit der Landwirschaftskammer,des tiroler Gartenbauvereins und vor allem vielen Schulen wie der Telfer NMS Anton Auer 3M Klasse sollen alte Sorten zum neuen Leben erweckt werden und eine breite Produktpalette für die nächsten Generationen geschaffen werden. Obstbäume prägen Tirols Kulturlandschaft und liefern einen wichtigen Beitrag zur Ernährung wie auch der Luftqualität bei. Ein Ziel ist es, alte, lokale bewährte Sorten auszupflanzen, wie auch bodenständige Lokalsorten die vom Aussterben bedroht sind wieder einen Platz in unseren Gärten zu bieten. Damit der Obstbaum die gewünschte Qualität und Menge an Früchten liefert, spielt vor allem die Pflege, korrekte Pflanzung und Schnitt des Baumes eine sehr wichtige Rolle. Mit über 18.000 Mitgliedern ist der Dachverband Grünes Tirol nicht nur einer der größten Verbände Tirols, sondern auch die erste Adresse bei Fragen rund um den Obstbaum im Hausgarten. 73 einzelne Vereine arbeiten an der Baumpflanzaktion unentgeltlich mit und unterstützen die neuen Baumbesitzer fachkundig. Landwirtschaftskammerpräsident Josef Hechenberger ist von dieser Aktion begeistert und schätzt die Arbeit der Obst-und Gartenbaufachleute:" Durch diese erfolgreiche Netzwerkstruktur des Tiroler Obst- und Gartenbauvereins ist so ein Erfolg überhaupt möglich!" So frisch wie diese Aktion werden danach auch die Äpfel in Ihrem Garten glänzen und vor allem schmecken.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen