Vernissage
Wildermieminger zeichnen Winterbilder aus

Die drei Sieger mit Laudator Ulli Bree, Verena Zimmermann und Matthias Fink
4Bilder
  • Die drei Sieger mit Laudator Ulli Bree, Verena Zimmermann und Matthias Fink
  • Foto: Gemeinde Wildermieming
  • hochgeladen von Julia Scheiring

WILDERMIEMING. 24 Wildermiemingerinnen und Wildermieminger sind dem Aufruf des Kulturausschusses gefolgt und haben zusammen 52 Winterbilder für den Fotobewerb eingereicht.

Bei der Vernissage am 17. April wurden die Fotos einem zahlreich erschienenen Publikum präsentiert. Nach einer kurzen Begrüßung durch Matthias Fink und Verena Zimmermann, wurden die Siegerfotos vorgestellt.

8 Stunden für die Entscheidung

Laut Aussagen der Jurymitglieder (Günther Stecher, Mario Moser und Christoph Profanter) dauerte es Stunden, bis die Entscheidung gefallen war. Neben dem gewählten Motiv achtete die Jury auch auf die Kreativität und auf die verwendete Technik. Am Ende standen die Siegerfotos fest:

Platz eins ging an Kathrin Holzknecht, Platz zwei an Julia Haider und Platz drei für Hannes Kleindienst.

"Jauchengruben-Buben"

Laudator Uli Breé zollte allen Teilnehmern Respekt und brachte die Fotos gekonnt in Verbindung mit seinen persönlichen Spaziergängen um und durch das Dorf. Für die musikalische Unterhaltung sorgten die Surgruben Buam. Auf Nachfrage von Uli, übersetzte die Gruppe ihren Namen ins Hochdeutsche mit „Jauchengruben-Buben“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen