Wohnanlage „Auland“ am Seefelder Plateau wird bis Sommer 2018 fertiggestellt

Feierstimmung im Ortsteil „Auland“. 9 Wohneinheiten werden bis Sommer 2018 fertiggestellt. Bürgermeister Hiltpolt nahm vor kurzem den Spatenstich vor. Im Bild v.l. Mag. Dominik Hiltpolt, BM Ing. Thomas Mauracher, Gabriele Rieder und Polier Thomas Mölk schaufeln um die Wette
4Bilder
  • Feierstimmung im Ortsteil „Auland“. 9 Wohneinheiten werden bis Sommer 2018 fertiggestellt. Bürgermeister Hiltpolt nahm vor kurzem den Spatenstich vor. Im Bild v.l. Mag. Dominik Hiltpolt, BM Ing. Thomas Mauracher, Gabriele Rieder und Polier Thomas Mölk schaufeln um die Wette
  • Foto: Wohnbau Unterland
  • hochgeladen von Andreas Lanza

Wohnanlage „Auland“ am Seefelder Plateau

Feierstimmung im Ortsteil „Auland“. 9 Wohneinheiten werden bis Sommer 2018 fertiggestellt. Bürgermeister Hiltpolt nahm vor kurzem den Spatenstich vor.

Reith bei Seefeld. Das Team des Wohnbauträgers Wohnbau Unterland und Bürgermeister Mag. Dominik Hiltpolt haben gut lachen – innerhalb von 12 Monaten sind 9 Wohnungen, allesamt 2- bis 4-Zimmerwohnungen zwischen 53m² und 98m², bis Sommer 2018 bezugsfertig. Als Baumeister konnte das renommierte Zillertaler Bauunternehmen Rieder Zillertal gewonnen werden, zählt es doch mit 180 MitarbeiterInnen zu einem der erfahrensten Bauprofis des Landes und bürgt für Qualität und Termintreue. Bürgermeister Hiltpolt freut sich „Es ist schon toll, was hier innerhalb kürzester Zeit geschaffen wird. Besonders freut mich, dass unserer Reither Bevölkerung somit leistbares Wohnen angeboten wird.“ Die Mehrheit der Wohnungen sind bereits verkauft, bei Interesse an einer der 2- bzw. 4-Zimmerwohnungen kontaktieren Sie bitte das Team von Wohnbau Unterland. Frau Gabriele Rieder, Tel. 0664/80266-814 berät Sie gerne.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen