Gutes Jahr 2018: Arbeitsbericht und Bilanz der Bibliothek Zirl
Zirler lesen und teilen gerne

Bibliothek-Team (v. li.) Melanie Baumgartner, Elisabeth Leis (Schulbibliothekarin) mit Bgm. Thomas Öfner und Maria-Luise Post.
  • Bibliothek-Team (v. li.) Melanie Baumgartner, Elisabeth Leis (Schulbibliothekarin) mit Bgm. Thomas Öfner und Maria-Luise Post.
  • hochgeladen von Georg Larcher

ZIRL. Lesen ist in, Bücher sind weiter im Trend, auch das Teilen der Medien – das spürt das Team der Bibliothek in Zirl rund um Bibliothekleiterin "Lui" Maria-Luise Post und das sagen auch die Zahlen: "11,5 % der Einwohner nutzen aktiv das Angebot der Bibliothek, das ist über dem Tiroler Mittelwert und weit über dem österreichischen Durchschnitt", freut sich Bgm. Thomas Öfner über den Zulauf in diese Einrichtung.

Bibliothek platzt fast aus allen Nähten

Obwohl die Bibliothek 2002 vom Dorfkern an die "Peripherie", Am Anger 14, gezogen ist, die Adresse der Allg. Sonderschule (ASO), ist der Zulauf und das Interesse bei Erwachsenen wie bei Schülern steigend, freut sich Post. Die Bibliotheksfläche hat sich damit von 75 auf 190 m² vergrößert, mehr Platz steht auf der Wunschliste des großteils ehrenamtlich tätigen Bibliothekteams, das über 14.000 Medien (Bücher, Spiele, Zeitschriften und AV-Medien) verfügt.

Kooperation und Synergien

Die Kooperationen und Synergien der Bibliothek mit den Zirler Schulen, die gewöhnlich eigene Bibliotheken pflegen, sowie Kindergarten und -Betreuungseinrichtungen funktioniert in Zirl bestens. "Unsere Bibliothek ist Zulaufstelle für die Schüler/innen, sie können hier "zur Ruhe" kommen", so Post: "Und niemand wird hier sagen "psssst!", denn es ist auch ein Ort der Kommunikation und Treffpunkt."

Wie gerne sich Schüler und Zirler Bürger hier aufhalten, zeigt auch der Arbeitsbericht 2018 - die Zahlen und Fakten hier:

Zahlen, Fakten

780 Stunden pro Jahr hat die Bibliothek Zirl für die Leser/innen geöffnet, meistens sind es Frauen, nämlich 306, sie stehen nur 68 männlichen Nutzern gegenüber. Am meisten waren 2018 die Kinder (459) und Jugendlichen (70) in der Bibliothek anzutreffen. Insgesamt nutzten im vorigen Jahr 5% mehr Leute diese Einrichtung als im Jahr zuvor.
Die größte Steigerung gibt es bei den Männern (+17%) und Jugendlichen (+9%).
114 Veranstaltungen, das sind alle Aktionen und Events außerhalb der offiz. Öffnungszeiten, bezeugen das Engagement des ehrenamtlichen Teams von 14 Mitarbeiterinnen in dieser wichtigen Bildungseinrichtung.
Immerhin besuchen im Schnitt 16 Interessierte die Bibliothek pro Öffnungsstunde (insgesamt 12.317 im Jahr 2018, dabei wurden 33.970 Entlehnungen verzeichnet, 8% mehr als im Jahr davor!
Größte Steigerung: DVDs (+30%), Spiele (+27,8%) und Hörbuch (+20%). Übrigens: Bis zum Alter von 18 Jahren sind die Entlehnungen gratis.
Nicht in der Zirler Entlehnungs-Zahl enthalten, sind die tirolweit zentral verzeichneten e-books und e-audios im Angebot des Onleihe-Verbundes, dem die Zirler beigetreten sind und aus Mitteln des Landes Tiroles ermöglicht wird.

.

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.