Bürgermeister wechselt in die Privatwirtschaft
Seefelder Ortschef Frießer tritt zurück

Die Nordische Ski-WM 2019 war eines seiner Higlights. Als Obmann des SK Seefeld und OK-Chef dieser Großveranstaltung und der Weltcupbewerbe der Nordischen Kombination hat sich der Seefelder Bürgermeister Werner Frießer nicht nur im Land einen Namen gemacht.
  • Die Nordische Ski-WM 2019 war eines seiner Higlights. Als Obmann des SK Seefeld und OK-Chef dieser Großveranstaltung und der Weltcupbewerbe der Nordischen Kombination hat sich der Seefelder Bürgermeister Werner Frießer nicht nur im Land einen Namen gemacht.
  • hochgeladen von Georg Larcher

SEEFELD. Der Seefelder Bürgermeister Werner Frießer hat am Dienstag, 15. Juni 2021, seinen Rücktritt verkündet: Er wird nicht länger Ortschef von Seefeld (17 Jahre war er im Amt) und Chef der Rosshütte Bergbahnen bzw. "Seefeld Sports" sein (15 Jahre leitete er die Geschicke dieser Unternehmen).

Wechsel in die Privatwirtschaft

Der Zeitpunkt war überraschend, angekündigt hat Frießer aber schon früher, dass er ab der nächsten Wahl wohl nicht mehr als Bürgermeister-Kandidat zur Verfügung steht und der Politik den Rücken kehrt: "Man ist irgendwann an dem Punkt, wo man sich neu orientieren und neue Herausforderungen annehmen will", meinte er vor wenigen Wochen gegenüber BEZIRKSBLÄTTER. Damals wollte er noch abwarten, die Liste für die Kandidatur bis Herbst erstellen und bis dahin auch offen lassen, ob er nochmals antritt oder nicht.
Jetzt aber soll es schneller gehen: Frießer wechselt in die Privatwirtschaft, heißt es. Wo genau, da hält sich der Noch-Bürgermeister bedeckt.

Bürgermeister und OK-Chef

Frießer war bei der letzten Gemeinderatswahl 2016 einziger Kandidat für das Bürgermeister-Amt, auch 2010 wurde ihm dieser Sitz kampflos überlassen. Vor zwei Perioden hat Werner Frießer - damals noch Casino-Angestellter - Erwin Seelos in einer überraschenden Wahl aus dem Sessel gehoben.
Die Nordische Ski-WM 2019
war eines seiner Highlights als Mit-Organisator. Als Obmann des SK Seefeld und OK-Chef dieser Großveranstaltung und der alljährlichen Weltcupbewerbe der Nordischen Kombination ("Seefeld-Triple") hat sich Frießer nicht nur im Land einen Namen gemacht, auch in der internationalen Wintersportszene  genießt er hohes Ansehen.

Findest du den Bürgermeister-Job noch attraktiv?
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen