EC Gunners Zirl geht seinen Weg!

Im Bild von Links: 
Präsident Pepi Baumann, Head Coach Boris Záhumenský, Obmann Ilia Myschkin;
  • Im Bild von Links:
    Präsident Pepi Baumann, Head Coach Boris Záhumenský, Obmann Ilia Myschkin;
  • Foto: by Gunners Photo
  • hochgeladen von EC Gunners Zirl

Wie kaum ein anderer Verein im Tiroler Hockey setzen die Gunners den Anspruch auf „gesundes Wachsen“ um: ein Team, das mit Herz und ohne große Aufwandsentschädigung Hockey spielt, brennt auf die bevorstehende Saison. Ein neuer Trainer soll für die bestmöglichste Entwicklung der Spieler sorgen.
Gunners-Obmann Ilia Myschkin sieht die „Spieler-Einkaufstouren“ anderer Landesliga-Teams gelassen: „Egal mit welchen Kadern unsere Konkurrenten aufspielen, wir werden unseren Weg weiterverfolgen und den Jungen eine Chance geben, um sich in höheren Ligen zu arrivieren.“
Die Gunners setzen auf einige talentierte Neuzugänge und ihren Kern aus Stammspielern in der Kampfmannschaft. „Mit einer Mischung aus jungen Hungrigen und motivierten Stammspielern, versucht unser Trainerstab eine Mannschaft zu formen, die mit viel Einsatz und Herz für den EC Gunners Zirl spielt und auch das eine oder andere Mal überraschen könnte,“ freut sich Vereinspräsident Pepi Baumann schon auf spannende Matches.
Auch der Nachwuchs ist bei den Gunners ein Herzthema : mit nicht weniger als 78 Kinder wurde in den letzten Jahren großartige Arbeit geleistet und mit dem Ganzjahrestraining -bis auf ein paar wenige Wochen - wird in Telfs (Eistraining) und Zirl (Trockentraining) einmalig in Tirol für optimale Beschäftigung unserer jungen Cracks gesorgt.
Dafür holten Baumann und Obmann Ilia Myschkin einen erfahrenen Head-Coach für den Verein ins Boot: Boris Záhumenský. Der 35-Jährige spielte zwischen 2003 und 2008 in der Slowakei unter anderem bei HC Dukla Senica, 2008/09 in Frankreich, 2009/10 in Deutschland ehe er wieder von 2011 – 2017 in der Slowakei spielte. Durch eine Verletzung im Spiel beendete er 2017 seine Karriere als Spieler und begann als Trainer der Nachwuchs- und Kampfmannschaft. 2019/20 wurde er Head Coach beim EV Bad Wörishofen, wo er die Kampfmannschaft und den Nachwuchs erfolgreich führte.
Den Einstand absolvierte Zirls neuer Trainer Boris Záhumensky beim ersten Training mit Nachwuchs sowie Kampfmannschaft am 2.10. in Telfs.
Die Gunners-Familie ist sich einig: „Das war ein geiles Training, herzlich willkommen bei uns im Verein Boris!“

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen