Drei Rennen in einer Woche für die Tri-Kids vom SKITRI Zirl

Insgesamt vier Medaillen konnte das Team vom SKITRI Zirl bei den Tiroler Triathlon Meisterschaften in Kitzbühel erzielen
5Bilder
  • Insgesamt vier Medaillen konnte das Team vom SKITRI Zirl bei den Tiroler Triathlon Meisterschaften in Kitzbühel erzielen
  • hochgeladen von SKITRI Zirl

Mit 4 Medaillen bei den Tiroler Triathlon Meisterschaften in Kitzbühel startete der SKITRI Zirl in das verlängerte Rennwochenende

Zu Fronleichnam fanden die Kitz Tri Games – Tiroler Triathlon Meisterschaften – in Kitzbühel statt. Die Tri-Kids vom SKITRI Zirl starteten sehr erfolgreich in das intensive Rennwochenende und durften sich über vier Medaillen bei den Tiroler Triathlon Meisterschaften freuen.

Laurin Felbar holt sich in der Schüler Klasse C die Goldmedaille, für seine Teamkollegen Leo Fill und Jonas Felbar gab es Silber und Bronze. Marie Bauchinger holt sich bei ihrem ersten Triathlon Rennen gleich die Bronzemedaille. Das tolle Ergebnis wurde noch von Ida Fill (6.), Adrien Racanati (9.) und Simon Franz (8.) untermalt.

2. Station - Auenlauf Oberhofen

Einen Tag später ging es dann mit fünf AthletInnen nach Oberhofen zum Auenlauf. Emma Ruetz startete beim Kinderlauf über 510m und belegte Platz fünf. Die Strecke von 1.020m bewältigten die U12 Läuferinnen Ivana Ivanova (2.), Vanessa Vetrich (6.) und U14 Celina Kainz (5.) und Riccarda Ruetz (6.) mit Bravour.

3. Station - Run & Fun Oberperfuss

Abschließend startete der Verein am Samstag noch mit 19 Teilnehmern beim Run & Fun in Oberperfuss und wurden zum Teilnehmerstärksten Verein gekürt. Bei den Kinderläufen holte sich Sarah Engl den zweiten Platz. Rang sechs in der Klasse U8 ging an Emma Ruetz und Platz 13 an Heidi Witsch.

Beim Staffelbewerb belegte der SKITRI Zirl in der Klasse U45 weibl. den ersten und zweiten Rang und auch die Staffel U45 männl. war fest in Zirler Hand.

Ergebnisse Staffel :
U45 weibl.:
1. Platz SKITRI Zirl (Riccarda Ruetz, Valentina Egger, Marie Bauchinger)
2. Platz SKITRI Zirl (Vanessa Vetrich, Celina Kainz, Ivana Ivanova)
U45 männl.:
1. Platz SKITRI Zirl (Laurin Felbar, Jonas Felbar, Benedikt Bauchinger)

Erwähnenswert auch das Abschneiden des Trainers vom SKITRI Zirl, Wolfgang Egger, der beim Oberland Triple in der Gesamtwertung den ausgezeichneten 2. Platz belegt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen