Stocksport-Winterortsmeisterschaft Inzing
Endlich war wieder eine Winterortsmeisterschaft für den Inzinger Eis-Stocksport möglich!

Was in den letzten Jahren immer wieder die Durchführung der Winterortsmeisterschaft auf Natureis verhindert hatte – schlechtes oder zu warmes Wetter, war heuer kein Hindernis und so konnte der sehr beliebte Wettbewerb wieder durchgeführt werden. Bei perfekten äußeren Bedingungen und organisatorisch bestens von den Stocksportlern betreut, stellten sich am Samstag, dem 9. Feber 2019, 17 Mannschaften der Herausforderung mit dem Ziel, vielleicht den begehrten Ortsmeistertitel mit nach Hause nehmen zu können. Mit dabei war auch eine Mannschaft mit Inzings Bürgermeister Sepp Walch, Vize-BM Hartwig Oberforcher, SU Inzing-Obfrau Ines Rapposch und SU-Inzing-Obfraustellvertr. Elisabeth Oberforcher. Nach der Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Sektionsleiter Dietmar Rosenberger wurde mit vollem Einsatz und viel Spass um die zu vergebenden Punkte geschossen. Allerdings wurden, um einen fairen Wettbewerb zu garantieren, jenen Mannschaften, bei denen aktive Stockschützen mitspielten, diesem Vorteil entsprechende Minuspunkte abgezogen. Herren-, Damen- und gemischte Mannschaften standen auf dem Platz und schlussendlich konnte sich das Team Beatl, Punz, Schwab, Schwab zum neuen Ortsmeister krönen. Den zweiten Platz erkämpfte sich die Mannschaft des Billardclub Inzing, der dritte Rang ging an die routinierten Schretterler. Viele freuen sich nach der gelungenen Winter-Neuauflage der Ortsmeisterschaft im Stocksport nun auf eine ebenso zahlreiche Teilnahme von Inzingerinnen und Inzingern an der heurigen Sommer-Ortsmeisterschaft.
SU Inzing, Sektion Eis- und Stocksport

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen