Falkensteiner Drei-König Turnier in Seefeld

2Bilder

SEEFELD. Am 6. Jänner 2013 fand in Seefeld das erste Falkensteiner Drei-König Turnier statt. Dieses Breitensportturnier wurde in Zusammenarbeit mit der TTV-Academy als Pilotprojekt für eintägige Tennisturniere organisiert. Die wachsende Begeisterung für ITN-Turniere, bei denen, da nur die Spielstärke zählt, Spieler aller Altersklassen und Geschlechts gegeneinander antreten können, hat den Tiroler Tennisverband dazu motiviert einen Spielmodus zu finden, bei dem niemand aus dem Turnier ausscheiden muss und man trotzdem einen Sieger ermitteln kann. Dieser Plan ging voll und ganz auf und so kam es, dass am Ende des Tages, egal ob Turniersieger oder Letztplatzierter, alle gleich lang im Bewerb waren. Alle 21 Teilnehmer wurden für ihr Vertrauen in die neuartige Organisation belohnt und erlebten einen Turniertag der sie auf allen Ebenen zufrieden stellte. Den Hauptpreis holte sich am Ende Christoph Hendl aus Zirl, der sich nun im 4****S Hotel Falkensteiner in Seefeld ein Wellness-Wochenende gönnen darf. Die weiteren topplatzierten Spieler wurden mit Sachpreisen der Bergbahnen Rosshütte, Sportmoden Albrecht und Mairs Beerengarten belohnt. Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Sieger!

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.