Nordic Weekend Seefeld: Cologna und Diggins sichern sich Massenstart

29Bilder

SEEFELD. Der dreimalige Olympiasieger Dario Cologna lief taktisch clever und kontrollierte das Rennen über weite Teile, ehe er im letzten Anstieg „all in“ ging und sich eindrucksvoll gegen die Konkurrenz durchsetzen konnte. „Es ist natürlich ein gutes Gefühl, dass die Form so kurz vor den Spielen passt. Der Sieg hier ist entsprechend wichtig für mich. Ich hatte in den letzten beiden Jahren körperliche Probleme und es war gut mit dem Sieg bei der Tour de Ski zurückzukommen. Jetzt bin ich wieder auf einem guten Weg.“
Rang zwei ging an den Kanadier Alex Harvey, Rang drei an den Norweger Martin Johnsrud Sundby.
Stark aus österreichischer Sicht präsentierte sich Max Hauke, der mit Rang 14 sein bestes Weltcupergebnis erreichte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen