FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Norweger feiern erstes WM-Gold in Seefeld

Tag 1: Norwegen hat die WM in Seefeld fest im Griff
17Bilder
  • Tag 1: Norwegen hat die WM in Seefeld fest im Griff
  • Foto: Holzknecht
  • hochgeladen von Georg Larcher

SEEFELD. Doppelschlag der Norweger zum Auftakt der 52. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Seefeld. Die Sprintbewerbe bei den Damen und Herren wurden eine sichere "Beute" der Norsker.

Wie schon vor zwei Jahren holte sich Titelverteidigerin Maiken Caspersen Falla den Sprint vor der Schwedin Stina Nilsson. Platz drei und damit Bronze sicherte sich mit Marie Eide eine weitere Norwegerin.

Und bei den Herren ist Johannes Høsflot Klaebo
seiner Favoritenrolle vollauf gerecht geworden. Der 22-jährige spielte vor allem im Finish seine große Klasse aus und war im Zielsprint nicht zu schlagen. Für Klæbo ist es nach Bronze in Lahti 2017 die erste Goldmedaille bei Weltmeisterschaften. Federico Pellegrino musste sich mit Silber zufrieden geben, Bronze holte sich der Russe Gleb Retivykh.

ÖSV-Athleten nicht im Finale

Wie erwartet gingen diese ersten Medaillenentscheidungen ohne österreichische Beteiligung über die Bühne. Sowohl das Herren-Quartett wie auch Lisa Unterweger als einzige Starterin bei den Frauen verfehlten den Einzug in die Finalläufe.
Bei den Männern landete der im Vorfeld gesundheitlich angeschlagene Dominik Baldauf in der Qualifikation über 1,6 km als bester Österreicher auf dem 45. Platz. "Im Finish fehlte mir einfach die Substanz, da habe ich viel Zeit eingebüßt, bitter, wenn das in der Paradedisziplin passiert."

Luis Stadlober (50.) Tobias Habenicht (58.) und Benjamin Moser (59.) waren chancenlos, Lisa Unterweger dagegen hatte die Finalläufe nur knapp verpasst. Als 44. hatten der Steirerin nur 2,8 Sekunden zum Aufstieg gefehlt.

Weitere News zur Nordischen Ski-WM finden Sie hier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen