49. Int. Euroloppet Ganghoferlauf in Leutasch
Samstag ganz im Zeichen von Klassiker und Minis

Mini Ganghoferlauf
6Bilder
  • Mini Ganghoferlauf
  • Foto: ORS Stefan Wolf
  • hochgeladen von Georg Larcher

LEUTASCH. Knapp 400 Langlauf-Begeisterte gingen beim Klassik-Bewerb des 49. Int. Euroloppet Ganghoferlaufes am Samstag, 9.März, in Leutasch an den Start. Es galt sich der 25 km bzw. 50 km Distanz zu stellen, während 300 junge Langläufer für tolle Ergebnisse beim MINI-Ganghoferlauf sorgen. Weitere 40 Athleten nahmen am Special Ganghoferlauf teil.

Beste Schneeverhältnisse

Die zahlreichen Schneefälle in den vergangenen Monaten sorgten für beste Bedingungen entlang der Klassik-Strecken. Das machte sich auch bei den Athleten bemerkbar – beste Stimmung herrschte bereits früh morgens in der Expo-Area, wo namhafte Sponsoren wie Toko, Atomic, Madshus und viele weitere zahlreiche Skier wachselten. Pünktlich um 09:00 Uhr fiel der Startschuss für die 25 und 50 km Distanz.

Gewinner der Klassik-Bewerbe

25 km Herren
1. Benjamin Waidelich, 1:05:11,3
2. Matthias Schwingshackl, 1:06:51,9
3. Stephan Kasberger, 1:09:11,3

25 km Damen

1. Linda Becker, 1:20:18,8
2. Anna-Maria Wörndle, 1:20:26,1
3. Federica Simeoni, 1:26:54,8

50 km Herren
1. Mauro Brigadoi, 2:09:33,7
2. Michael Kuisle, 2:12:04,8
3. Simone Varesco, 2:12:25,1

50 km Damen
1. Renate Forstner, 3:07:30,6
2. Melina Mayer, 3:09:07,4
3. Chelsea Little, 3:16:09,4

Weitere Informationen auf der Homepage des Veranstalters:
Ganghoferlauf 2019

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen