FIS Nordische Ski-WM Seefeld 2019
Schweden- und Norwegen-Siege vor Rekordkulisse, Silber für Österreich

Bernhard Gruber (voran) holte am Ende die Silberne, Gold ging vor über 12.800 Zuschauer an Norwegen.
20Bilder
  • Bernhard Gruber (voran) holte am Ende die Silberne, Gold ging vor über 12.800 Zuschauer an Norwegen.
  • hochgeladen von Georg Larcher

SEEFELD. Das Prachtwetter und ein Spannung-versprechendes Programm mit der 4x5-Kilometer-Staffel der Damen sowie der Entscheidung in der nordischen Kombination sorgten in Seefeld für eine neue Rekordkulisse bei der 52. Nordischen Ski-Weltmeisterschaft. Etwa 14.900 Fans erlebten auf den voll besetzten Tribünen und entlang der Loipen spannende Entscheidungen.


Sensationssieg der Schwedinnen

Die Schwedinnen feierten im 4x5-Kilometer-Staffelbewerb einen Sensationssieg vor Favorit Norwegen und dem russischen Damen-Quartett. Platz vier holte die deutsche Staffel.
Vor den Augen des norwegischen Königspaares hatten einander Schweden und Norwegen ein Duell bis zum letzten Meter geliefert, nachdem in der dritten Runde Charlotte Kalla der Norwegerin Astrid Uhrenholdt Jacobsen auf und davon gelaufen war und ihrer Schlussläuferin Stina Nilsson 18,8 Sekunden Vorsprung mitgegeben hatte.
Nilsson, die bereits im Sprint Silber hinter Johaug geholt hatte, verteidigte dieses ständig kleiner werdende Guthaben mit letzter Kraft, durfte im Ziel 3,1 Sekunden vor Johaug über Gold jubeln.

Riiber krönt sich zum Kombi-König vor Gruber

12.800 begeisterte Zuschauer sorgten für eine prächtige Kulisse beim Wettkampf der Nordischen Kombinierer. Und mit dem norwegischen Sieg durch Weltcup-Gesamtsieger Jarl-Magnus Riiber vor dem Österreicher Bernhard Gruber sowie dem Japaner Akito Watabe feierten die Norsker bei der 52. Nordischen Ski-Weltmeisterschaft in Seefeld bereits ihre neunte Goldmedaille.
Riiber war schon nach dem Springen voran gelegen, Gruber war als Achter in die Loipe gegangen, hatte dort aber dem Norweger und dem Japaner einen großen Kampf geliefert. „Das ist so schön! In mir kommen die Emotionen hoch. Wenn man als Sportler immer für so einen Erfolg kämpft, ist das umso schöner, wenn es dann gelingt“, so der nunmehr bereits achtfache Medaillengewinner, der erst kurz vor der WM die Qualifikation für das ÖSV-Team geschafft hatte.
Stark auch die übrigen Österreicher wie Rehrl (4.), Seidl (7.) und Debütant Fritz als fünfzehnter, während die erfolgsverwöhnten Deutschen mit Johannes Rydzek (Platz 8) lediglich einen Starter in die Top Ten brachten.

Zur Doping-Causa:

„Nordische Ski-WM darf nicht unter der Dummheit Einzelner leiden!“

Tirols Landeshauptmann Günther Platter stellt sich heute demonstrativ hinter die Nordische Ski-WM in Seefeld: „Bisher ist die Organisation der Nordischen Ski-WM in Seefeld perfekt verlaufen. Gerade jetzt müssen wir geschlossen hinter dem Organisationskomitee und den 500 freiwilligen Helferinnen und Helfern stehen. Sie leisten Großartiges und haben die WM zu einer wahren Bilderbuchveranstaltung gemacht. Wir dürfen nicht die gesamte Nordische Ski-WM wegen der Dummheit Einzelner in Misskredit bringen lassen!“, so Landeshauptmann Platter, der sich bei allen großteils freiwilligen Unterstützern dieser nordischen Ski-WM ausdrücklich bedankt.

„Die Nordische Ski-WM Seefeld darf nicht auf dieses unerfreuliche Ereignis reduziert werden. Das haben sich die Organisatoren nicht verdient. Bis Sonntag gibt es noch die Möglichkeit bei der nordischen Ski-WM in Seefeld dabei zu sein und sich von der perfekten Organisation, unserer heimischen Gastfreundschaft und vom reibungslosen Ablauf der nordischen Ski-WM in Seefeld zu überzeugen“, ruft der Landeshauptmann abschließend auf.

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.