SKITRI Zirl lässt das Jahr beim Silvesterlauf in Innsbruck ausklingen

Zirler TriathletInnen beenden überaus erfolgreiche Saison 2017 und holen drei Podestplätze beim Kinderlauf

Rund 1.100 Läuferinnen und Läufer fanden sich in der Silvesternacht in der Innsbrucker Innenstadt ein, um bei der 17. Auflage des Innsbrucker Silvesterlaufs dabei zu sein. Nebel tauchte die Landeshauptstadt in mystische Stimmung.

Die rund 100 Kinder und Jugendliche gingen schon um 16.15 Uhr an den Start. Vom SKITRIZirl waren heuer acht Kids beim Kinderlauf und eine Athletin beim Hauptlauf dabei. Mit Leo Fill, Benedikt und Marie Bauchinger gingen gleich drei Stockerlplätze an den SKITRI Zirl.


Ergebnisse:
Kinderlauf 1,4km
U10 w.:

Ida Fill/7. 6:58,5
Pia Kofler/13. 8:09,7
Emma Ruetz/14. 8:13,0

U12 w.:
Ivana Ivanova/9. 6:34,8

U14 m.:
Leo Fill/1. 5:17,6
Benedikt Bauchinger/2. 5:23,6

U14 w.:

Celina Kainz/6. 6:57,3

U16 w.:
Marie Bauchinger/3. 5:24,3

5,6 km Hauptlauf
U18 w.:

Riccarda Ruetz/8. 30:36,7

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen