Telfs Patriots in der höchsten Spielklasse
Telfs Patriots spielen 2022 in der Bundesliga

TELFS (bine). Nach dem erst zweiten Jahr in der Division 1 steigen die Telfs Patriots 2022 in die höchste österreichische Spielklasse, in die AFL, auf und stellen damit nach den Swarco Raiders aus Innsbruck das zweite Bundesligateam aus Tirol. Durch die Restrukturierung und Aufstockung der Bundesliga rutschen nämlich die jeweils Drittplatzierten, Telfs Patriots und die Znojmo Knights, eine Klasse höher. Damit dürfen die Patrioten aus dem Oberland in der Saison 2022 namhafte Mannschaften wie den Serienmeister die Dacia Vikings aus Wien, den aktuellen Meister aus Innsbruck die Swarco Raiders oder die Graz Giants im Telfer Sportzentrum als Gegner begrüßen.
"Wir sind bereits seit geraumer Zeit dabei unsere Basis zu erweitern, um organisatorisch, sowie sportlich den Sprung in die AFL zu schaffen und uns dort zu etablieren. Wir freuen uns über diese Chance und wollen sie auch entsprechend nutzen. Mittelfristig wollen wir nach den Swarco Raiders die unangefochtene Nummer 2 in Tirol werden und uns im Mittelfeld der Liga etablieren. Ein großes Danke an die Gemeinde Telfs, unsere Sponsoren und die vielen freiwilligen Helfer für die breite und starke Unterstützung bei diesem Vorhaben. Die Fans dürfen sich auf Football der Spitzenklasse in Telfs freuen und hoffentlich viele spannende Begegnungen.", so Patriots Präsident David Mariani. Auch Headcoach Nick Kleinhansl ist voller Tatendrang: "Unser Coaching Staff wurde bereits nach der Saison ordentlich aufgestockt, um die Qualität der Spieleraus- und Fortbildung noch weiter zu steigern. Wir haben einen langen Weg hinter uns, und es liegt ein noch spannenderer vor uns. Derzeit gilt es noch den Kader für die neue Herausforderung an einigen Stellen nachzuschärfen - ansonsten sind wir bereits mitten in der Vorbereitung auf die Saison. Die Stimmung in der Mannschaft ist ausgezeichnet und jeder freut sich bereits auf das Frühjahr." 
Auch bei den Spielern ist die Freude über den Aufstieg groß: "Ein wenig wie im Traum, muss ich gestehen. Der Großteil der Mannschaft war bereits schon in der Division 3 mit von der Partie. Wir waren ein sehr, sehr junges Team und überraschten mit dem Aufstieg in die Division 2. Dasselbe nochmals mit dem gewonnen Finale und Aufstieg in die Division 1. Die Mannschat hat sich ihren Hunger nach Erfolg dabei immer bewahrt und kontinuierlich weiterentwickelt. Zusätzlich stoßen unsere Talente aus dem eigenen Nachwuchs und auch immer wieder sehr talentierte Quereinsteiger zur Mannschaft. Jetzt gilt es das gesamte Talent im Team zu bündeln und für die eine oder andere Überraschung in der AFL zu sorgen." (Christopher Wild).

www.patriots.at

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen