Teresa Stadlober brilliert in Seefeld mit Platz 6

Teresa Stadlober erzielte mit Rang sechs ein weiteres Top-Ergebnis.
42Bilder
  • Teresa Stadlober erzielte mit Rang sechs ein weiteres Top-Ergebnis.
  • hochgeladen von Georg Larcher

SEEFELD. Bei den Damen feierte die US-Amerikanerin Jessica Diggins beim Abschlussbewerb des Nordic Weekend in Seefeld am Sonntag, 28.1., ihren vierten Weltcupsieg. Rang zwei ging an die Weltcupführende Heidi Weng (NOR), Rang drei mit Ragnhild Haga ebenfalls an eine Norwegerin.
Ausgezeichnet verkaufte sich bei der Vor-WM und ihrem ersten Heimweltcup auch ÖSV-Läuferin Teresa Stadlober, die mit Rang sechs ein weiteres Top-Ergebnis erzielte: „Mit dem 6. Platz bin ich sehr zufrieden, vor allem deshalb, weil meine Vorbereitung ja voll auf Olympia ausgerichtet ist. Ich habe schon gespürt, dass das diese Woche zäh wird, schon beim Einlaufen hatte ich schwere Füße. Der erste Teil des Rennens war es echt zäh, zum Schluss habe ich nochmals attackieren können, der Kopf spielt also mit, was mich positiv stimmt.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen