Fasnacht und Schleicherlaufen 2020 in Telfs
GemeindeWerke und Marktgemeinde mit vereinten Kräften

GemeindeWerke Telfs-Geschäftsführer DI (FH) Dirk Jäger (l.) und Gemeinde-Abteilungsleiter Ing. Manfred Auer besprechen sich wegen der Fasnacht.
  • GemeindeWerke Telfs-Geschäftsführer DI (FH) Dirk Jäger (l.) und Gemeinde-Abteilungsleiter Ing. Manfred Auer besprechen sich wegen der Fasnacht.
  • Foto: GWTelfs / W. Schatz
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Das Schleicherlaufen in Telfs findet nur alle fünf Jahre statt - keine Routine also für alle, die im Hintergrund die Fäden ziehen. So haben auch die Mitarbeiter der GemeindeWerke Telfs und der Gemeinde-Abteilung für Infrastruktur bei der Vorbereitung des Schleicherlaufens einiges zu tun. „Dabei zeigt sich die gute Zusammenarbeit zwischen GemeindeWerken und Marktgemeinde. Darauf kann ich mich verlassen!“, freut sich Fasnachtsobmann Bgm. Christian Härting.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Am Dreikönigstag kam die Fasnacht mit dem Naz-Ausgraben in die intensive Phase. Dieses Ereignis, auch das Naz–Eingraben und der Zug am Aufführungstag und die „wilde Fasnacht“ am Montag erfordern viel Vorbereitung.

Für die gesamte Infrastruktur sind die Gemeindewerke Telfs zuständig. Der Wirtschaftshof erbringt vor allem Versorgungsleistungen (Strom, Beleuchtung, Wasser- und Kanalanschlüsse) und erledigt Transport- und Aufräumungsarbeiten. Um den Verkehr, die Beschilderungen und Umleitungen sowie die Absperrungen bei den Aufführungsplätzen kümmert sich die Gemeinde-Abteilung für Infrastruktur und Grünanlagen mit Unterstützung der GemeindeWerke.

Die vielen Tätigkeiten erfordern ein gutes Zusammenspiel der Beteiligten. Infrastruktur-Abteilungsleiter Ing. Manfred Auer und seine Mannschaft arbeiten eng mit dem Tochterbetrieb der Marktgemeinde zusammen – u.a. bei den Vorbereitungen für den Tribünenbau. „Am ersten Spielplatz ist eine Plattform über dem Bach nötig, auf der die Tribüne stehen kann. Diesen Unterbau errichten unsere Leute vom Wirtschaftshof“, erläutert dessen Teamleiter Bernhard Schreter. Sonst sind seine Mitarbeiter vor allem mit Transportarbeiten befasst. Absperrgitter und Umleitungsschilder müssen nach Vorgabe von Ing. Auer geholt und verteilt werden.

Technikteam im Komitee

Im Fasnachtskomitee bilden Ing. Manfred Auer, Ing. Franz Wieland und Peter Larcher das Technikteam. Die Elektriker um Teamleiter Gustav Stangl richten u.a. die Stromverteilerkästen an den Spielplätzen ein. Wasser und Kanal für die Toilettenanlagen stellen ebenfalls die GemeindeWerke bereit.

GemeindeWerke-Geschäftsführer DI (FH) Dirk Jäger: „So wie bei den Volksschauspielen sind wir stolz, für das Schleicherlaufen einen wichtigen Beitrag leisten zu können. Ich weiß, was den Telfern die Fasnacht bedeutet – entsprechend engagiert gehen wir mit unseren Mitarbeitern zu Werke!“ Obmann Bgm. Christian Härting weiß das zu schätzen: „Ohne die tatkräftige Mitarbeit der GemeindeWerke und der Abteilung Infrastruktur könnten wir ein solches Großereignis wie die Fasnacht kaum durchführen!“

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen