Investition in Qualität&Komfort
Großer Umbau im Nordbereich des EKZ Inntalcenter in Telfs

IC-Manager Fred Unterwurzacher und Mit-Eigentümer Herbert Föger präsentieren die Pläne für den Umbau des Inntalcenters.
6Bilder
  • IC-Manager Fred Unterwurzacher und Mit-Eigentümer Herbert Föger präsentieren die Pläne für den Umbau des Inntalcenters.
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Umfangreiche Bauarbeiten finden derzeit auf der Südseite des Inntalcenters statt. Miteigentümer Herbert Föger betont, dass weniger in mehr Shops und Parkplätze, sondern mehr in Komfort und Qualität investiert wird: "Die Parkplätze werden breiter und damit komfortabler in der Nutzung, auch bei den Shops gibt es Erweiterungen und der Eurospar wird zum modernsten Markt mit neuem Frische-Konzept ausgebaut."

Zwei Parkdecks und moderner Nahversorger

Der Nahversorger wird dafür von Juni bis Oktober geschlossen. Bis dahin enstehen auf der Südseite zwei Parkdecks, eine Erweiterung des Shopping-Gebäudes auf dem Süd-Ost-Bereich sowie eine neue Ein-/Ausfahrt Richtung Ärztehäuser und eine neue Ausfahrt in Richtung Süden (zwischen zwei Kreisverkehre). "Das entlastet den Verkehr. Jene, die ins Oberland fahren und in Richtung Salzstraßenorte, sind schneller auf der Brücke", erklärt Center-Manager Fred Unterwurzacher. 2021 sind dann die Bauarbeiten im Nordbereich mit Anbindung an die Begegnungszone geplant, erklärt Föger.

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen