Wechsel an der Spitze der Gemeindewerke Telfs GmbH.

E-Carsharing - die letzte Initiative der Gemeindewerke Telfs unter Geschäftsführer Christian Mader.
  • E-Carsharing - die letzte Initiative der Gemeindewerke Telfs unter Geschäftsführer Christian Mader.
  • hochgeladen von Georg Larcher

TELFS. Die Gemeindewerke Telfs sind auf der Suche nach einem neuen Geschäftsführer. Laut Bgm. Härting soll es eine Person sein, welche die GWT anführt, nicht wie ursprünglich an dieser Stelle missverständlich berichtet wurde (Anm. d. Red.). Vor der Ära Mader waren es noch zwei Geschäftsführer (damals Dipl. (FH) Christian Weber und Mag. Christian Braito).

Der Vertrag mit dem derzeitigen Chef der Gemeindewerke, eine 100%-Tochtergesellschaft der Marktgemeinde, läuft am 30. Juni 2018 aus. Noch-Geschäftsführer Mag. (FH) Christian Mader möchte sich beruflich verändern. "Ich verlängere den Vertrag nicht mehr und will mich noch einmal neuen Aufgaben mit größerem Gestaltungsspielraum widmen", erklärt der 49-Jährige gegenüber BEZIRKSBLÄTTER.
Mit Bürgermeister Christian Härting hat sich Mader, noch vor Weihnachten 2017 auf die Beendigung seiner Tätigkeiten für die GWT und die geordnete Übergabe seiner Funktion nach Ablauf des Vertrages Mitte 2018 geeinigt.
Über eine Innsbrucker Beratungsagentur wird bereits ein neuer Geschäftsführer (m/w) gesucht, Bewerbungsschluss ist am 31. Jänner. Im Anforderungsprofil wird eine Person mit versierter technischer und/oder kaufmännische Ausbildung gesucht.
Die aussichtsreichsten Kandidaten für die Geschäftsführung der GWT werden vom Aufsichtsrat an die Generalversammlung empfohlen.

Neuer Aufsichtsrat

Nach Beschlussfassung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2017 endet auch die Periode für den Aufsichtsrat der Gemeindewerke Telfs GmbH, wie Bgm. Christian Härting erklärt. Dieses Gremium wird bis dahin vom Aufsichtratsvorsitzenden Dr. Hans Unterdorfer (Direktor Sparkasse Tirol), Bezirkshauptmann Dr. Herbert Hauser, Bgm. a. D. Helmut Kopp und der ehem. Telfer Bauamtsleiter Ing. Gerhard Heregger besetzt.
Die Generalversammlung der GWTelfs, also der Gemeindevorstand mit Bgm. Härting an der Spitze (mehrheitlich "Wir für Telfs"-Mitglieder) bestellt dann den neuen Aufsichtsrat und auch die neue Geschäftsführung.

Geschäftsfelder erweitern

Bürgermeister Christian Härting erklärt, Mader hat seine Aufgaben tadellos gemacht. Der Betrieb hat in den letzten Jahren seine Geschäftsfelder neben infrastrukturellen Einrichtungen und Leistungen wie Energie-Erzeugung, Wasserversorgung, Abwasser-Entsorgung, Kabel-TV und Internet sowie Wirtschaftshof erweitert und soll nun auch über die Telfer Gemeindegrenzen hinaus verstärkt Dienstleistungen anbieten, wie Härting erklärt: "Wir wollen auch Angebote für andere Gemeinden machen, in den Gemeindewerken steckt viel Potential."
Mader konnte zuletzt mit dem E-Carsharing-Modell ein neues Geschäftsfeld in den Gemeindewerken Telfs installieren und marktreif machen. Die Marktgemeinde Zirl wird als erster Kunde von außerhalb das Telfer Carsharing-System übernehmen.

Aufgaben der Gemeindewerke GmbH

- Die Versorgung mit Trinkwasser und die Entsorgung aller Abwässer
- Kabel-TV, Internet und Festnetztelefonie mit dem Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetz
- Energieversorgung mit sechs eigenen Wasserkraftwerken, die Sicherstellung der Straßenbeleuchtung, die Planung & Errichtung von Photovoltaikanlagen
- Instandhaltung öffentlicher Gebäude in Zusammenarbeit mit der Marktgemeinde Telfs
- Winterdienst, Hausbetreuung & Bereitschaftsdienst
- Zahlreiche Experten unterschiedlichster Gewerke sind unter dem Dach der GemeindeWerke vereint.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen