24.11.2016, 10:23 Uhr

Adventkranzbinden Anleitung

Die im Handel erhältlichen Adventkränze entsprechen nicht immer unseren Vorstellungen, daher ist es manchmal besser einen Adventkranz selbst zu binden.

Man braucht:

- 1 Rolle Blumenbindedraht
- Gartenschere
- Gartenhandschuhe
- min. 1,5m lange biegsame 0,5 - 1 cm dicker Ast
- Tannenzweige
- evtl. Thujen
- evtl. Efeu
- evtl. Buchs
- Dekoration und Kerzen je nach Belieben

Rohling herstellen

Als erstes wird der Rohling als Grundbasis für den Kranz gewickelt. Dazu den 1,5m langen Ast zu einem Kreis mit 25 cm Durchmesser biegen und die überstehenden Enden um den Kreis wickeln. Jetzt ist der Rohling stabil und es kann mit dem Binden begonnen werden.

Zweige vorschneiden

Von den Tannenzweigen ca. 10 cm lange Stücke mit der Gartenschere runter schneiden. möglichst immer nur die Enden verwenden, sonst sind die Schnittstellen sichtbar, wodurch der Kranz nicht mehr ganz so schön wird.

Kranz binden

Um mit dem Binden beginnen zu können, wird der Anfang des Drahtes um ein überstehendes Stück des Astes gewickelt und mehrfach um dem Rohling gewickelt. Jetzt werden die ersten 7-8 Tannenstücke genommen und nebeneinander auf den Rohling gedrückt. Diese Zweige jetzt mit dem Draht zweimal umwickeln und festziehen.

Diesen Vorgang wiederholen bis fast der ganze Kranz bedeckt ist. Wichtig ist, dass beim Binden keine zu großen Löcher entstehen. Möglichst immer in den gleichen Abständen die Büschel festbinden. Nach Belieben können auch andere Materialien wie Thujen, Efeu oder Buchs zwischen die Tannenzweige gebunden werden.

Zum Fertigstellen des Kranzes ein paar Tannenzweige in die Startzweige stecken, sodass die Lücke überdeckt wird. Als letzten Schritt noch mit dem Draht einmal den ganzen Kranz umwickeln, wobei hier immer jeder zweite Zweig leicht festgezogen wird. Durch diesen letzten Schritt wird der Kranz kompakter und es stehen keine Äste mehr ab.

Dekorieren - Vorschlag

Die Kerzenhalter können mit Heißkleber o.Ä. im Kranz besser befestigt werden. Etwas Engelshaar, getrocknete Orangenscheiben, Zimtstangen und kleine Christbaumkugeln geben noch den letzen Schliff.

>> besucht doch auch unsere Advents- und Weihnachtsecke ;)
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.