09.11.2016, 09:17 Uhr

Ein Stück Wärme schenken 4.0

Wann? 19.11.2016 bis 20.11.2016

Wo? Café All Reith, Römerstraße 22, 6103 Reith bei Seefeld AT
Reith bei Seefeld: Café All Reith | Auch dieses Jahr gibt es wieder ein
„Reither Adventmarkt‘l
für den guten Zweck!

Heuer möchten wir gerne die Organisation
„DEBRA – Austria“
*** Hilfe für die Schmetterlingskinder ***
unterstützen.

DEBRA Austria ist eine Patientenorganisation und hilft Menschen, die mit Epidermolysis bullosa (EB) leben.
Betroffene bezeichnen wir als "Schmetterlingskinder", weil ihre Haut so verletzlich ist wie die Flügel eines Schmetterlings.

Epidermolysis bullosa
Angeboren, folgenschwer und noch nicht heilbar

Epidermolysis bullosa (EB) ist eine angeborene, folgenschwere und derzeit noch nicht heilbare Hauterkrankung.
EB ist – trotz viel versprechender Ansätze in der Forschung –
bis heute (noch) nicht heilbar. Daher ist kompetente medizinische Versorgung und einfühlsame Beratung der Betroffenen besonders wichtig.

Unter dem Motto "Forschung beflügelt"
laufen vielfältige Forschungsaktivitäten in Österreich aber auch in anderen Ländern, deren Ziel die Entwicklung von Heilungsansätzen und Therapien für EB ist.


Mit unserer Hilfe geben wir den "Schmetterlingskindern"
Hoffnung und Zuversicht!


Unser kleiner Adventverkauf findet statt


am Samstag, den 19.11.2016 und Sonntag, den 20.11.2016
ab 14:00 Uhr

vor dem Café All Reith
(Römerstraße 22, 6103 Reith bei Seefeld),
wo verschiedenste selbstgemachte Basteleien, Dekorationsartikel, Kekse und noch vieles mehr verkauft werden.
Natürlich gibt es auch Glühwein, Punsch (für Kinder), Kiachl, etc.


Für vorweihnachtliche Stimmung
sorgen am Samstag ab 15:00 Uhr
4 G’sang
des Gesangsvereins Reith

und am Sonntag ab 16:00 Uhr
die Bläsergruppe
der Bergkapelle Reith


Den Reinerlös dieser Aktion spenden wir an die Organisation „DEBRA - Austria“


Wir bedanken uns recht herzlich für eure Mithilfe

Ramona & Alexandra
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.