06.11.2017, 16:52 Uhr

Obfrau Mölschl legt die Führung des Seniorenbundes Zirl in jüngere Hände

von li. Vzbgm & GPO Iris Zangerl-Walser, Volker Bensel, Luise Mölschl, Bez.Obm. Rainer Hroch und LA Jakob Wolf. (Foto: Seniorenbund)

Am vergangen Dienstag trafen sich Seniorinnen und Senioren um über die Zukunft der Ortsgruppe des Seniorenbundes zu diskutieren.

ZIRL. Die Initiative dafür kam von Vizebürgermeisterin und VP-Gemeindeparteiobfrau Iris Zangerl-Walser, der Seniorenbund ist für sie nämlich eine Herzensangelegenheit.
Seitens der Landesleitung konnte Zangerl-Walser den Landesgeschäftsführer und Landtagsabgeordneten Jakob Wolf, Bezirksobmann Rainer Hroch und Christoph Schultes begrüßen.
Luise Mölschl legte an diesem Nachmittag aus Altersgründen offiziell ihr Amt nieder und bedankte sich beim Ausschuss für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre. Vieles konnte man bewegen und erreichen, so Mölschl, aber es ist Zeit an jemand Jüngeren zu übergeben.
Nach einer kurzen Diskussion erklärte sich Volker Bensel bereit bis zu den kommenden Neuwahlen die im Jänner 2018 stattfinden den Seniorenbund zu führen. Die versammelten Personen sprachen sich dafür einstimmig aus und versicherten ihre Mithilfe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.