23.01.2012, 16:20 Uhr

Schützenkompanie Flaurling

Die besten Schützen des Jahres 2011 wurden belohnt !

So wie jedes Jahr fand auch diesmal wieder am 3. Wochenende im „Neuen Jahr“ die Preisverteilung der Jahreswertung 2011 im Schützenheim Flaurling statt.

Die Teilerermittlung beim sogenannten „Tiefschuss“ erfolgt durch die elektr. Messung in 1/100 mm. vom exakten Scheibenmittelpunkt ausgehend zum Einschussloch, wogegen man die normalen Schiessergebnisse in „Ringen“ zählt, die seit dem Einzug der elektronischen Auswertegeräte im Schiesssport auch in faire „Zehntel“ unterteilt werden.

Den besten Zehner (Tiefschuss) auf die Ehrescheibe des Jahres 2011, dem Hauptmann Josef Konrad zu seinem sechzigsten Geburtstag gewidmet, erzielte mit 16 Teilern Günther Waldhart, Flaurling, vor Peter Sailer, 20 T., Flaurling und Claus Markt, 22 T. ebenfalls Flaurling.

„Jungschützen“ (40 Schuss stehend aufgelegt):
1.) Michael Sailer 375,7 R. (Flaurling)
2.) Martin Sailer 357,0 R. (Flaurling)
3.) Elias Praxmarer 329,4 R. (Flaurling)

„Damen“ (40 Schuss sitzend aufgelegt):
1.) Monika Ribis 414,6 R. (Flaurling)
2.) Helga Kaneider 413,2 R. (Flaurling)
3.) Monika Markt 406,0 R. (Flaurling)

„Herren“ (40 Schuss sitzend aufgelgt).

1.) Josef Hellbert 419,7 R. (Flaurling)
2.) Ralph Heisseler 419,1 R. (Oberhofen)
3.) Sebastian Eder 416,5 R. (Flaurling)

„Herren“ (40 Schuss stehend frei)

1.) Dietmar Gspan 401,9 R. (Inzing)
2.) Mario Hellbert 399,5 R. (Flaurling)
3.) Günther Waldhart 399,2 R. (Flaurling)

Danke an Engelbert Kaneider für den Bericht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.