16.06.2017, 08:41 Uhr

Abgestürzter Radfahrer in Zirl

(Foto: zeitungsfoto.at)

Auf der Straße zum Krankenhaus Hochzirl stürzte aus noch unbekannter Ursache ein Radfahrer ohne seinen fahrbaren Untersatz über die Leitschiene und blieb dort einige Meter unterhalb der Straße im Hang liegen.

ZIRL. Am 15.06.2017 gegen 19.20 Uhr lenkte ein 51-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land sein Mountainbike auf der Hochzirl Straße im Gemeindegebiet von Zirl talwärts, wobei er vermutlich aufgrund eines zu starken Bremsmanövers zu Sturz kam und dabei über die dort befindliche Leitschiene geschleudert wurde. Der Radfahrer kam schließlich ca. 2 m unterhalb der Fahrbahn zu liegen und musste von der Bergrettung Innsbruck sowie der Freiwilligen Feuerwehr Zirl geborgen und im Anschluss mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in die Klinik nach Innsbruck gebracht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.